Monthly Archives:Oktober 2019

ByGunter Hirsch

++Spitzenspiel unterm Hofbühl++

Am Sonntag stand das Derby zwischen der JSG Echaz-Erms 1 und der JSG Echaz-Erms 2 an. Beide Mannschaften waren heiß auf einen Sieg. Leider musste das Trainerteam Pernesch/Staiger ihren Kader personellbedingt etwas umstrukturieren, sodass der ein oder andere sich auf einer neuen Position wiederfand.

Den besseren Start gelangte den Echaz 2 Jungs. Dennoch war das Spiel ein stetiges auf und ab, sodass es zur Halbzeit 9:12 für die Echaz 2 stand.

Zurück aus der Kabine knüpften beide Mannschaften da an, wo sie vor der Pause aufgehört hatten: Mit Teamgeist und Siegeswillen waren beide Mannschaften stetig dabei, alles für einen Sieg zu geben. Kurz fiel bei der Echaz 1 die Abwehr ein, sodass man auf der Anzeigetafel ein 11:16 erblicken konnte. Davon ließen sich die Jungs aber nicht unterbekommen und kämpften sich auf ein 17:18 zurück. Bis zum Schluss gaben beide Mannschaften alles, bis am Ende ein 24:25 für die Jungs der Echaz-Erms 2 auf der Tafel stand. Sowohl die Freude, als auch die Trauer auf der jeweiligen Seite war groß.

Dennoch sind alle Trainer, egal ob das Duo Pernesch/Staiger oder das Trio Hoch/Behr/Döring, mit ihren Jungs sehr zu Frieden und freuen sich auf das Rückspiel am 08.02.2020 in der Kurt-App-Halle in Pfullingen.

Janina Pernesch

ByTim Reusch

C1: Unentschieden durch Mannschaftsleistung

Beim Auswärtsspiel am Samstag, 12.10.2019 spielte die C-Jugend JSG Echaz-Erms 1 gegen die TG Biberach.

Nach dem erfolgreichen Heimspiel letzte Woche in Neuhausen gingen unsere Jungs motiviert ins Spiel.

Obwohl unsere Mannschaft gleich in Führung ging, wurden leider am Anfang durch viele Fouls und vergebenen Torchancen dem Gegner Punkte geschenkt.

Durch eine gute Abwehr- und Angriffsleistung der TG Biberach sowie vergebenen Torchancen unsererseits hatte die TG Biberach immer eine leichte Führung, konnte sich aber trotzdem nie richtig absetzen.

Unsere Jungs hielten dagegen, obwohl sie durch Unkonzentriertheit viele Fouls und Abspielfehler machten.

Mit 8:12 ging es in die Halbzeitpause. 

Danach spielten unsere Jungs konzentrierter, mit einer verbesserten Abwehr und einem effektiveren Abschluss. Auch unser Torwart steigerte sich nochmals und konnte viele Torschüsse erfolgreich abwehren. 

So konnten sie die TG Biberach unter Druck setzen und in der letzten Minute (!) den Ausgleich zum 22:22 erzielen.

Es spielten: Felix Ambacher; Jannis Probst (4), Janic Breisinger (2), Jonas Rall (5), Jakob Freuer (3), Noah Schrade, Nico Gerlach (2), Max Staudinger, Matteo Juric (1),  Janne Wurster (3), Louis Koch (2)

ByGunter Hirsch

B1 BWOL: Unentschieden gegen die SG Pforzheim / Eutingen

Nach dem Auswärtssieg vergangene Woche in Bietighiem stellte sich am vergangenen Sonntag eine noch größere Herausforderung. Mit der SG Pforzheim/Eutingen war der bis dahin verlustpunktfreie Tabellenführer in Neuhausen zu Gast. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung und sehenswertem Handball konnte beim 26:26 (13:13) ein weiterer Punkt auf der Habenseite verbucht werden.

Beide Mannschaften starteten motiviert ins Spiel, wobei die SG Pforzheim/Eutingen dem Kombinationsspiel der JSG Echaz-Erms in den Anfangsminuten nicht viel entgegensetzen konnte. Beim Stand von 6:3 war somit die erste Auszeit auf Seiten des Favoriten fällig, was in der Folge zu einem Duell auf Augenhöhe führte und beim Stand von 13:13 in die Halbzeitging. Im Zweiten Spielabschnitt erwischte die JSG Echaz-Erms wiederum den besseren Start und konnte sich bis zur 30. Spielminute um drei Tore auf 17:14 absetzen. Folgerichtig wurde auch hier wieder die Auszeit durch Pforzheim genommen, was im weiteren Spielverlauf mehrmals zum Ausgleich führte. In der 42. Minute konnte Pforzheim zum ersten mal in Führung gehen und diese bis zum 25:26 in der 46. Minute ausbauen. Als in der 49. Minute bei immer noch gleichem Spielstand auch noch die erste 2-Minutenstrafe in einem fairen Spiel gegen die JSG Echaz-Erms verhängt wurde schien der Punktgewinn nicht mehr realistisch. Kurz vor Spielende konnte trotzdem der Ball gewonnen werden, bei knapp 10 Sekunden Restspieldauer wurde nochmal die Auszeit durch das JSG Trainerteam genommen. Ohne Torwart aber mit einem weiteren Feldspieler konnte die offene Manndeckung der SG Pforzheim/Eutingen überwunden und mit der Schlußsirene der Ausgleich erzielt werden.

Somit endete das Spiel leistungsgerecht 26:26 , der Jubel über den verdienten Punktgewinn war auf Seiten der JSG groß, etwas enttäuscht waren die SG Spieler und mitgereisten Fans nach dem bereits sicher geglaubten Sieg.

In der nächsten Woche erwartet die JSG in Konstanz eine hohe Auswärtshürde, mit der gleichen Einstellung und Respekt vor dem Gegner sollte aber auch dort etwas zählbares zu holen sein.

Es spielten: Mino Grau, Niko Dietz, Til Kussmann, Pascal Randecker, Aaron Künstle, Luca Geffke, Lasse Schiemann, Finn Koch, Mischa Locher, Maik Wörner, Yannick Bauer, Julius Schmidt, Neil Jäger, Pascal Pernesch.

Bitte vormerken: Nach einer Spielpause findet am 16.11.2019 um 17:30 Uhr das Heimspiel gegen FA Göppingen in der BWOL statt. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung in der Kurt-App-Halle. GS

ByGunter Hirsch

Sprung an die Tabellenspitze

Unsere Jungs aus der D2 erspielten sich heute die Tabellenspitze gegen Leonberg/Eltingen.

Die D2 erspielte sich heute einen nie gefährdeten Sieg mit 42:09. Von Anfang an war der Wille zum Sieg deutlich zu erkennen, schon in den ersten 4 Minuten führte man mit 5:0. Der Spielstand wurde bis zur Halbzeit auf ein komfortables 22:04 ausgebaut. Durch die deutliche Überlegenheit konnten die Trainer auch den Spieler aus der zweiten Reihe viel Spielzeit und Spielpraxis geben. Diese Spieler zeigten was in ihnen steckt und schraubten das Ergebnis in der zweiten Hälfte um nochmals 20 Treffer nach oben.

Am Sonntag, den 20.10.2019, um 13:30 Uhr in der Hofbühlhalle kommt es nun zum Topspiel zwischen den Mannschaften der JSG Echaz-Erms 1 gegen JSG Echaz-Erms 2. Beide Mannschaften und die Spvgg Mössingen sind zur Zeit ohne Verlustpunkt und somit ist ein spannendes Spiel vorprogrammiert. Über viele Zuschauer “Eltern Freunde und Bekannte” würden sich die Spieler sehr freuen.