A1: Balingen einfach zu stark

ByJörg Wittenberg

A1: Balingen einfach zu stark

Zeitgleich zum Finalspiel der deutschen Profis empfing die A-Jugend der JSG Echaz-Erms den ungeschlagenen Tabellenführer JSG Balingen-Weilstetten. Am Ende setzten sich die Gäste verdient mit 36:27 durch.

Die A1 wollte den Gast von Anfang an durch eine sehr offensive 3:3-Deckung unter Druck setzen, konnte aber insbesondere der Schnelligkeit von Jan Bitzer (12 Tore) kaum etwas entgegensetzen, der sich oft im Eins-gegen-eins durchsetzen konnte. So wurden beim Stand vom 11:18 die Seiten gewechselt.

In Hälfte zwei stabilisierte sich die Leistung der JSG etwas und es war möglich, den Rückstand auf 5 Tore zu verkürzen (17:22; 40. Minute). Vor allem Manuel Bauer (10 Tore) und der B-Jugendspieler Niklas Roth (7 Tore) konnten sich oft in Szene setzen. Beim Stand von 27:36 pfiff das Gespann Brandt/Fleisch das Spiel ab.

Unsere JSG muss eingestehen, dass Balingen im Moment schlicht zu stark ist und wahrscheinlich auch weiterhin um die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft eine gute Rolle spielen wird. Nach einer Woche Spielpause reist unser Team am 13.2.2016 zur SG Kronau/Östringen.

So spielte die JSG:
Schiede, Bantle – Greve (1), Müller (2), Leyh, Roth P., Grauer, Bauer (10/4), Sommer (1), Stoll, Werner (1), Völker (2), Stotz (3), Roth N. (7)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!