A1: drei Spiele, drei Siege

ByJörg Wittenberg

A1: drei Spiele, drei Siege

Quali Bild

Die A1 der JSG Echaz-Erms konnte am Samstag jedes Spiel der ersten Runde zur JBLH-Qualifikation gewinnen und ließ dabei FrischAuf! Göppingen, den TSV Wolfschlugen und den HSC Schmiden/Oeffingen hinter sich. Damit hat das neuformierte Team um Trainergespann Thiemann/Wittenberg den ersten Schritt Richtung Jugendbundesliga gemacht.

Die Mannschaft wollte in eigener Halle von Anfang an den Ton angeben und spielte sehr konzentriert auf: so musste sich der HSC Schmiden/Oeffingen im ersten Spiel deutlich mit 29:13 geschlagen geben. Nach einem unkonzentrierten Beginn, war die zweite Partie, gegen den TSV Wolfschlugen, zunächst ausgeglichen, ehe sich die JSG nach einer viertel Stunde deutlicher absetzen konnte. Am Ende stand, nach einem sehr kampfbetonten Spiel, ein 21:16-Erfolg zubuche.

Nachdem der Nachwuchs von FrischAuf! Göppingen ebenfalls beide Spiele deutlich gewinnen konnte, war die letzte Begegnung das Finale um den ersten Platz. In einer sehr intensiv geführten Partie lieferten beide Mannschaften eine engagierte Leistung ab, das durchschlagskräftigere Team war aber die JSG Echaz-Erms, die sich mit 25:23 durchsetzen konnte.

Damit stehen die Echaz/Erms – Täler in Runde 2 der Qualifikation, die voraussichtlich am 30.4.2016 stattfinden wird – und das möglicherweise wieder vor heimischem Publikum.

 

so spielte die JSG:

Büttner, Hombach – Müller (13/3), Goller (1), Greve D. (1), Bauer (5/3), Greve B. (2/1), Prinz (6), Stahl (10), Völker (4), Werner (6/1), Herdtner (2), Stotz (10), Roth (15)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!