A1 gewinnt Derby deutlich

ByJörg Wittenberg

A1 gewinnt Derby deutlich

Die JSG Echaz-Erms besiegt die JSG Balingen-Weilstetten nach einer starken zweiten Hälfte deutlich mit 36:28 (15:14). Dabei war vor allem Niklas Roth (16 Tore) erneut kaum zu halten.

Bis zum 7:6 konnten die Gastgeber vorlegen, ehe die Junggallier nach 19 Minuten erstmals in Führung gingen (7:8). In der Folge bescherte eine doppelte Unterzahl Balingen leichtes Spiel und diese wussten das zu nutzen: mit einem 2:5-Lauf aus Sicht der Heimmannschaft erhöhten die Gäste auf 9:13 (25.). Roth, Maier und Nothdurft konnten diese in der Folge zunächst egalisieren und, durch Reiff, sogar in eine Halbzeitführung drehen (15:14).

Beide Mannschaften kamen etwa gleich gut aus der Kabine und es entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel (22:21, 43.). Durch die Umstellung der Abwehr, von 6:0 auf 5:1, konnte die Defensive von Echaz-Erms das Angriffsspiel der Gäste besser stören. Etliche Ballgewinne und deutlich konzentriertere Angriffsarbeit bescherten dem Heimteam das zwischenzeitliche 31:23 (52.). Diese Führung ließ sich Echaz-Erms nicht mehr nehmen und brachte die Partie mit 36:28 über die Bühne.

Das Spiel hat gezeigt, dass mit der JSG Echaz-Erms zu rechnen ist – wenn es das Team schafft, über 60 Minuten ihr Leistungsvermögen abzurufen. Das wird auch nächste Woche wichtig sein, wenn der TV Bittenfeld zum Gastspiel lädt.

JSG Echaz-Erms:
Büttner, Hombach, Nothdurft T. – Stütz, Nothdurft F. (2), Reiff (2), Roth (16/1), Völker (5), Kuhle, Greve (4), Lebherz, Goller (3), Rothweiler, Maier (4)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!