A1 gewinnt Spitzenspiel

ByJörg Wittenberg

A1 gewinnt Spitzenspiel

Am vergangenen Samstag gastierte die SG Kronau/Östringen in Neuhausen bei der JSG Echaz-Erms. In diesem Spitzenspiel zweier bislang ungeschlagener Teams konnte sich die JSG mit 31:25 (18:10) durchsetzen und behauptet damit Rang zwei hinter der JSG Balingen-Weilstetten.

Nach einem sehr zerfahrenen Beginn (das erste Tor fiel erst nach knapp fünf Minuten) waren es zunächst die Gäste, die punkten konnten (2:4, 10. Minute). In der Folge stabilisierte sich aber vor allem die Abwehrarbeit der Heimmannschaft und auch im Angriff wusste die JSG die sich bietenden Chancen effektiver zu nutzen. So brachte ein 14:4 Lauf das Heimteam deutlich mit 16:8 (28. Minute) in Front. Diese Führung bestand auch bis zur Halbzeit: beim Stand von 18:10 wurden die Seiten gewechselt.
Durch noch offensivere Abwehrarbeit versuchte Kronau/Östringen in Hälfte zwei wieder den Anschluss zu finden. Die JSG wusste aber meist darauf zu antworten und ließ die Tordifferenz nie unter fünf Tore fallen (25:20, 49. Minute). So ermöglichte eine geschlossene Mannschaftsleistung der JSG den verdienten 31:25-Erfolg.
Echaz-Erms hat eine gute Reaktion auf die zuletzt enttäuschende Leistung gezeigt und gehört damit weiterhin, zusammen mit Balingen-Weilstetten, zu den ungeschlagenen Mannschaften der JBLH-S. Dieser Weg soll dann weitegehen wenn die JSG am kommenden Samstag (15.10., 15.30 Uhr) beim Liganeuling HSG Ostfildern gastiert.
JSG Echaz-Erms:
Büttner, Nothdurft – Greve, Prinz (2), Stahl (7), Werner, Roth (1), Stotz (3), Völker (4), Herdtner, Müller (8/4), Claren (1), Bauer (5)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!