A1: Niederlage bei den Löwen

ByJörg Wittenberg

A1: Niederlage bei den Löwen

Am Samstag trat die JSG Echaz-Erms beim Staffelsieger der Vorsaison, den Rhein-Necker-Löwen, an. Ohne den Langzeitverletzten Paul Prinz konnte die JSG bei den ebenfalls ersatzgeschwächten Gastgebern über lange Zeit ein gutes Spiel zeigen. Gegen Ende gingen aber die Kräfte aus.

Die noch junge Saison bat direkt am zweiten Spieltag einen echten Kracher: mit den Rhein-Neckar-Löwen bat ein Gastgeber zum Spiel, der sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe der JBLH-Süd entwickelt hat. Die erste Halbzeit verlief auf Augenhöhe: die JSG zeigte eine gute Angriffsleistung, musste aber zu oft einfache Gegentore hinnehmen. Folgerichtig trennten sich die Teams fast ausgeglichen (17:16) zur Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff nahm sich die JSG eine kurze Pause, die die Gastgeber zu bestrafen wussten: mit einem 7:3-Lauf könnten die Löwen auf 24:19 erhöhen. Zwar wehrte sich die JSG, angetrieben durch einige Tore von Niklas Roth, gegen die drohende Niederlage, doch spielten die Gastgeber die Partie in Manier einer Spitzenmannschaft zu Ende. Auch die Umstellung auf ein sehr offensives Abwehrsystem zeigte nicht die erhoffte Wirkung. So konnten die Rhein-Neckar-Löwen am Ende verdient, wenn auch etwas zu deutlich, mit 36:30 die Oberhand behalten.

Nach einer Analyse des Spiels steht nun allerdings schon die Vorbereitung auf das nächste Spiel an, wenn Echaz-Erms am 23.9. die HSG Ostfildern empfängt. (13 Uhr, Kurt-App-Halle, Pfullingen).

JSG Echaz-Erms:
Büttner, Nothdurft T., Hombach – Stütz, Nothdurft F. (1), Reiff (1), Roth (13/4), Völker (5), Kuhle, Greve (1), Lebherz, Goller (6), Rothweiler, Maier (3)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!