A1: Niederlage in Göppingen

ByJörg Wittenberg

A1: Niederlage in Göppingen

Trotz guter Einstellung und Einsatz verlor die A1 der JSG Echaz-Erms in der EWS-Arena, Göppingen, mit 18:28. Dieses Ergebnis fällt zu hoch aus: oft scheiterte das Team an der eigenen Chancenverwertung oder am überragend aufgelegten FrischAuf! – Tormann.

Die JSG präsentierte sich zu Beginn mit solider Deckungsarbeit, schaffte es jedoch nicht, den Ball im Göppinger Tor unterzubringen. So stand es nach neun Minuten 4:0 für die Gastgeber, ehe Manuel Bauer den Bann brechen und den ersten Treffer erzielen konnte. In der Folge entwickelte sich eine wahre „Abwehrschlacht“, in der die JSG immer diesem Anfangsrückstand hinterherlaufen musste. So trennten sich die Teams zur Pause mit 13:9 aus Sicht der Gastgeber.

Auch in Hälfte zwei konnten sich die Erms-/Echaz-Täler aus ihrer Abwehrarbeit einige Möglichkeiten erarbeiten – viel zu oft „verpufften“ diese aber durch technische Fehler oder Fehlwürfe. Insbesondere der Göppinger Torwart Nicolas Gross zeigte in vielen Szenen eine sehr starke Leistung und hatte vor allem die Rückraumwürfe im Griff. Am Ende verliert die JSG mit 28:18. Dieses Ergebnis sieht etwas zu deutlich aus. FrischAuf! war besser und dieses Spiel wird auch nicht das letzte sein, das die Göppinger gewinnen. Aus Sicht der JSG bleibt zu sagen: die Mannschaft hat guten Einsatz gezeigt – in dieser Hinsicht ist dem Team kein Vorwurf zu machen.
Weiter geht es am 31.1.2016 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Balingen-Weilstetten. Anpfiff ist um 17 Uhr in Neuhausen.

So spielte die JSG:
Bantle, Schiede – Greve, Müller, Leyh (1), Roth, Grauer (4/3), Bauer (4/1), Sommer (2), Stoll (2), Herdtner (1), Stotz (4)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!