A1 startet mit Sieg

ByJörg Wittenberg

A1 startet mit Sieg

Zum ersten Spiel der Runde 2016/2017 reiste die JSG Echaz-Erms zur SG Meißenheim-Nonnenweiler. In einer stets knappen Partie setzten sich die Gäste am Ende mit 22:26 durch und verbuchen damit die ersten Punkte.

Mit einigem Respekt vor dem Liganeuling, der in der vergangenen B-Jugendsaison noch an der Endrunde der Deutschen Meisterschaft teilnehmen konnte, machte sich die JSG auf den Weg nach Meißenheim, in Erwartung eines harten Stück Arbeits.

Dieser Erwartung wurde das Spiel auch vollkommen gerecht: durch beherzte Abwehrarbeit stellte der Gastgeber die JSG Echaz-Erms vor einige Probleme. So konnte erst nach knapp fünf Minuten Manuel Bauer den Bann brechen und das erste Tor erzielen. In der Folge blieb die erste Halbzeit ausgeglichen, ehe sich die Badener durch einen 5-Tore-Lauf auf 12:7 absetzen konnten. Daran änderte sich auch nicht mehr viel: 13:9 stand es zur Halbzeit. In dieser mahnte Coach Thiemann die mangelnde Chancenverwertung an, viel zu oft scheiterte die JSG im Abschluss.

Aus einer sehr stabilen Abwehr heraus, und einem guten Rückhalt in Torwart-Neuzugang Tim Nothdurft, gelangen Echaz-Erms einige Gegenstoßtreffer, die insbesondere Lennard Müller und Axel Goller in Zählbares umsetzen konnten. Nach 40 Minuten erreichte die JSG so die erste Führung (14:15). Aufgrund von Unkonzentriertheiten hatte diese allerdings nicht lange Bestand: schon drei Minuten später lag erneut Meißenheim/Nonnenweiler in Front (17:16). Durch weiterhin gute Abwehrarbeit konnte sich Echaz-Erms aber bis zum Spielende den entscheidenden Vorteil verschaffen und das Spiel mit 22:26 gewinnen.

Schon nächsten Sonntag, 18.09., geht es weiter. Dann zuhause in Pfullingen gegen den SV Zweibrücken. Anpfiff ist um 15 Uhr in der Kurt-App-Halle.

JSG Echaz-Erms:
Nothdurft, Büttner – Greve B., Prinz, Stahl (1), Werner, Roth (1), Stotz (3), Völker, Greve D., Müller (8/2), Goller (7), Claren, Bauer (6/4)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!