A1 verliert in Pforzheim

ByJörg Wittenberg

A1 verliert in Pforzheim

Die JSG Echaz-Erms musste sich am Samstag der SG Pforzheim/Eutingen mit 36:28 geschlagen geben. Das Ergebnis spiegelt in der Höhe aber nicht den Spielverlauf wieder. So liefen die Gäste die meiste Zeit einem zwei bis drei Torerückstand hinterher.

Die Partie begann mit einem Paukenschlag: nach drei Minuten verteidigte Paul Prinz seinen springenden Gegenspieler von vorne in der Luft. Nachdem dieser unglücklich auf dem Rücken landete, entschieden die Schiedsrichter, den JSG-Abwehrchef direkt mit einer roten Karte zu belegen. Zugegebener Maßen war die Abwehraktion hart, die Strafe der Unparteiischen aber ebenfalls – eine Zeitstrafe wäre dem Regelwerk entsprechend ausreichend gewesen. Die Mannschaft ließ sich davon aber nicht beeindrucken und hielt die Partie lange offen (6:6, 10. Minute). Unkonzentriertheiten und fehlender Zugriff auf die Angriffsreihen der Gastgeber ließen sich diese in der Folge absetzen (15:11, 22.). Mit dem Halbzeitpfiff markierte Han Völker das 19:16.

Auch in Hälfte zwei änderte sich zunächst nicht viel am Verlauf: Pforzheim legte vor, Echaz-Erms zog nach. Doch trotz konzentrierter Angriffsleistung wollte der Ausgleich nie gelingen: auch die Angriffe der Hausherren waren regelmäßig erfolgreich. So sah sich die JSG zehn Minuten vor Ende dazu gezwungen, die Abwehr zu öffnen, um Ballgewinne zu erzielen. Durch die Notwendigkeit, schnelle Abschlüsse zu erzielen, gingen etliche Bälle verloren, was Pforzheim zu bestrafen wusste. So klingt der 36:28-Erfolg für die Gastgeber am Ende etwas deutlicher als der Spielverlauf war.

Wer auswärts 28 Tore wirft, sollte in Pforzheim eigentlich gewinnen können. In den kommenden Wochen muss die JSG verstärkt an der Zusammenarbeit Abwehr/Torwart arbeiten, da entscheidende Spiele auf dem Plan stehen.

JSG Echaz-Erms:
Nothdurft T., Hombach – Stütz, Prinz, Nothdurft F., Reiff, Roth (12), Völker (4), Kuhle, Greve (3), Lebherz, Goller (7/4), Rothweiler, Maier (2)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!