A2: erster Erfolg in der Württemberg-Oberliga

ByJörg Wittenberg

A2: erster Erfolg in der Württemberg-Oberliga

Nach zwei Niederlagen, bei denen deutlich wurde, dass die Anpassung an die zweithöchste Spielklasse im A-Jugendbereich noch nicht ganz gelungen war, schaffte die A2 der JSG gegen die Gäste aus dem Allgäu den ersten Sieg im dritten Spiel. War bei den beiden ersten Spielen eine deutliche Diskrepanz zwischen Angriffs- und Abwehrleistungen zu erkennen, zeigte die JSG gegen Wangen diesmal vor allem in der zweiten Hälfte eine erstklassige Abwehrleistung, die letztlich die Grundlage für den Erfolg war.

Die JSG, bisher mit dem drittbesten Angriff der Liga, war aber auch im Angriff stabil und erzielte die Tore in regelmäßigem Rhythmus und von allen Positionen. Nach ausgeglichenem Beginn in der ersten Viertelstunde des Spiels (6:6) gelang den JSG-Spielern ein Vier-Tore-Vorsprung (11:7), der bis zur Halbzeit verteidigt werden konnte (18:14).

Auch nach der Pause wurde dieser Vorsprung weiter ausgebaut, und beim dreißigsten JSG-Treffer durch Tobias Rehm zum 30:23 zehn Minuten vor Spielende war eine Vorentscheidung gefallen. Den letzten Treffer des Spiels erzielten die Gäste zum 34:29-Endstand.

JSG:
Rehm B., Wörner; Klingler (11/2), Crouzet, Hölz, Rehm T. (7), Stotz H., Dwors (6), Stotz M. (3), Bertsch (4), Haug (3)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!