A2: JSG gewinnt letztes Spiel und Lokalderby

ByJörg Wittenberg

A2: JSG gewinnt letztes Spiel und Lokalderby

Württembergoberliga: SG Ober/Unterhausen – JSG Echaz-Erms A2 26:28 (12:11)Die A-2-Jugend der JSG Echaz-Erms zeigte zum Saisonabschluss in der Württembergischen Oberliga noch einmal eine feine Leistung und gewann das aufgrund des Wasserschadens in der Lichtensteiner Sporthalle kurzerhand nach Pfullingen verlegte „Auswärtsspiel“ gegen den Nachbarn SG Ober/Unterhausen verdient mit 26:28. Dass es für beide Mannschaften tabellenmäßig um nichts mehr ging, merkte man vor allem in der Anfangsphase sehr deutlich. So nahm das für ein Derby erstaunlich faire Spiel nur langsam Fahrt auf, wobei die SG konstant eine kleine Führung inne hatte, weil die JSG in der Chancenverwertung mehrfach schluderte und so die zahlreich vor allem nach aktiven Ballgewinnen gelaufenen Gegenstöße mehrheitlich nicht verwerten konnte. So stand das Spiel in der ersten Halbzeit allein 10 Mal unentschieden, und die SG nahm nach dem letztmaligen Gleichstand (10:10-Ausgleichstreffer durch Moritz Müller) eine knappe 12:11-Führung mit in die Kabine. Auch in der zweiten Spielhälfte blieb das Spiel lange ausgeglichen, doch die JSG wirkte zielstrebiger und hatte mit Philipp Roth und Marcel Stoll zwei unermüdliche Antreiber im Angriff, die am Schluss auch die meisten Treffer ihres Teams erzielt hatten und zeigten, warum sie zusammen mit dem sich mehr und mehr steigernden Torhüter Valentin Bantle nächste Saison zurecht in den A-Jugend-Bundesligakader der JSG aufrücken. Ein in der Abwehr kämpferisch erneut überzeugender Tom Villgrattner riss seine Mannschaftskameraden immer wieder mit, und nach dem erstmaligen Führungstreffer beim 19:20 durch Philipp Roth war die JSG nicht mehr aufzuhalten. Mit weiteren 8 Treffern in den letzten 12 Minuten gelang ein überzeugender Saisonabschluss.

 

 

Es spielten:

Bantle, Maier – Friesch, Roth (6), Kimmich, Staiger (3), Stoll (5), Walcher (1), Villgrattner (3), Müller (1), Tendera (2), Larsow (2), Leyh, Grauer (5/2).

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!