B1: unnötige Heimniederlage

ByJörg Wittenberg

B1: unnötige Heimniederlage

In der ersten Hälfte bekamen die Zuschauer ein munteres Spiel am späten Sonntagabend präsentiert. Für beide Teams geht es in der nahezu abgelaufenen Saison sportlich um nichts mehr, mit dem Ergebnis, dass nach Ablauf der ersten Spielhälfte bereits 32 Tore gefallen waren (16:16).

Mit bis zu vier Treffern lagen unsere Jungs in den ersten 25 Minuten in Front, konnten aber nie eine Vorentscheidung erzwingen. Mit dem Remis zur Pause zeichnete sich aber die Wende bereits ab. Nach 27 Minuten gelang dem Gast beim Stand von 17:18 die erste Führung. Trotz teilweiser erbitterter Gegenwehr von Tobi Stolls Team setzte sich Bartenbach langsam aber konsequent ab und hatte sechs Minuten vor Spielschluss beim Stand von 24:30 die entscheidende Führung herausgespielt.

Noch zwei Spiele stehen in der laufenden, etwas unglücklich verlaufenen Saison aus.

Es spielten:
Colin Hombach und Philipp Wörner; Moritz Stotz, Luca Bertsch (5), Marius Klingler (1), Paul Maier (3), Luis Stütz (1), Frieder Nothdurft (5), Balthes Reiff (7), Lukas Kuhle (2), Luca Lebherz, Tom Notz (2), Moritz Rothweiler (2)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!