B2 gewinnt Krimi gegen Bietigheim

ByJörg Wittenberg

B2 gewinnt Krimi gegen Bietigheim

Am Sonntag stand für unsere B2 das zweite Heimspiel der noch jungen Saison gegen den Nachwuchs des Zweitligisten SG BBM Bietigheim an. Die B2 wollte unbedingt in diesem Spiel ihre ersten Saisonpunkte einfahren, nachdem man die ersten beiden Spiele beide knapp verloren hat.

Wie schon in den ersten Spielen lag die JSG nach relativer kurzer Zeit schon hinten nachdem die Gäste in der 13. Minute zum 5:8 einnetzten. Doch die JSG blieb trotz vieler vergebener Torchancen immer in Reichweite zu den Gegnern die ebenfalls gute Chancen liegen ließen. So ging es mit einem 13:16 in die Halbzeit und die Partie war somit immer noch offen.

Nach der Halbzeit veränderte sich nicht viel. Die Gäste konnten sich einmal auf fünf Tore Vorsprung absetzen, nach weiteren zwei Minuten und zwei Toren für die JSG sah man wieder den Üblichen drei Tore Rückstand auf der Anzeigetafel. Nachdem sich die JSG einen kleinen Hänger erlaubte führte Bietigheim nach 40 Minuten mit sechs Toren. An diesem Punkt glaubten viele, das Spiel sei gelaufen. Doch durch eine starke kämpferische Leistung gelang es der JSG ihre Abwehr zu stabilisieren und dadurch warf Mathis Roth in der 49. Minute den Ausgleich zum 32:32. Im folgenden Angriff hielt Lukas Wendelstein, der sein Tor in den letzten zehn Minuten zunagelte, einen freien Wurf von außen und ermöglichte so der JSG durch einen Treffer das Spiel zu gewinnen. Exakt 13 Sekunden vor Schluss gelang dem stark aufspielenden Tobias Rehm mit seinem 8. Tor die erste Führung für die JSG. Diese konnten die Jungs dann bis zum Ende halten und gewannen so mit einer guten Leistung aber auch ein bisschen Glück ihre ersten zwei Punkte.

Für die JSG spielten:
Lukas Wendelstein – Jan-Philipp Staiger, Fabian Hölz, Philippe Crouzet, Niklas Dwors, Tobias Rehm, Mathis Roth, Marvin Spohn, Hannes Glaser, Jörn Brodbeck, Matthias Behr

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!