B3 verliert nach schlechter Abwehrleistung

ByJörg Wittenberg

B3 verliert nach schlechter Abwehrleistung

Nichts zu holen gab es für die B3 im Bezirksklassenspiel bei der SG Tübingen. Vor allem schafften es die JSG-Spieler in der Abwehr viel zu selten, Zweikämpfe zu gewinnen und den Spielfluss der Neckarstädter entscheidend zu stören.

Nach fünf Spielminuten war die JSG nach Laurin Schmitz Treffer zum 4:4 noch gut im Rennen, danach hieß es schnell 9:5 für die Gastgeber. Immerhin schaffte es die JSG in den nächsten Minuten, den Rückstand nicht noch größer werden zu lassen, konnte sogar auf 15:12 verkürzen. In den letzten Minuten vor der Halbzeit zogen die Tübinger mit einem 7:2-Lauf aber schon vorentscheidend davon. Zu loben ist der Kampfgeist der JSG-Spieler, immerhin gingen sie nach der Pause nochmal engagiert ins Spiel, ohne aber den Vorsprung der SG verkürzen zu können. Am Ende hieß es verdientermaßen 37:25 für die Tübinger.

JSG:
Stotz, Brücker; Brodbeck, Lenz (4), Hoster (2), Awender, Leuze (5), Mollenkopf (1), Kuz (1), Schmitz (12/4)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!