C1 ohne Mühe

ByJörg Wittenberg

C1 ohne Mühe

Nach der vorzeitigen Meisterschaft am vergangenen Spieltag reiste die C1 am Sonntag zum TV Spaichingen. Hatte sich die Truppe im Hinspiel noch schwer getan, gab sie sich im Rückspiel keine Blöße und gewann, auch in der Höhe verdient, mit 36:22. 

Die JSG zeigte, nach kurzen Startschwierigkeiten, schnell, dass sie den Ton in der Begegnung angeben würde. Wie schon in den vergangenen Wochen hielt das Abwehrbollwerk der Gäste den Angriffsbemühungen der Hausherren Stand und sorgte für einfache Treffer aus dem Gegenstoß. So setzte sich die JSG, Schritt für Schritt, auf 8:16 bis zur Pause ab.

Da Echaz-Erms auch in Hälfte zwei weiterhin stark verteidigte und einen Gegenstoß nach dem anderen laufen konnte, fiel das Ergebnis immer deutlicher aus: nach 40 Minuten markierte Jona Koch das zwischenzeitliche 15:30. Die JSG ließ sich das natürlich nicht mehr nehmen und entschied die Partie am Ende mit 22:36 für sich.

Am 23.2.2019 spielt die C1 bereits das letzte Saisonspiel und wird offiziell zum Meister gekürt. Über viele Zuschauer in der Kurt-App-Halle würde sich das Team sehr freuen. Apfiff gegen Bregenz Handball ist um 13.30 Uhr.

JSG Echaz-Erms:
Ambacher – Brodbeck (9), Künstle (3), Koch (3/1), Hölz (2), Bessel (2), Leis (6), Locher (8/1), Kussmann (1), Kettenstock (2)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!