C1: Quali, Teil 2

ByJörg Wittenberg

C1: Quali, Teil 2

Nachdem die JSG in der 1.Quali-Runde drei glanzvolle Siege einfuhr, ging es am Samstag, den 30.04.2016 für die C-Jugend der JSG mit der 2.Quali-Runde weiter. Um diese zu bestreiten musste die JSG nach Herrenberg fahren.

In dieser Quali-Runde hießen die Gegner der JSG: HSG Schönbuch, SG H2Ku Herrenberg und SG Ober-/Unterhausen. Hirschau Calw Bad Liebenzell und Leonberg traten auch in der Marktweghalle in Herrenberg an. Gegen diese musste nicht mehr angetreten werden, da sie schon in der 1.Quali-Runde besiegt wurden.

Das erste Spiel in Herrenberg bestritt man gegen die Mannschaft aus Schönbuch. In diesem Spiel konnten sich die Jungs um Trainer Jan Reusch über ein 16:10 Erfolg freuen, was an diesem Tag leider der einzige Erfolg bleiben sollte. Auf dieses Spiel folgte eine kurze Ansprache von Jan Reusch und ein Spiel Pause. Nach dieser kurzen Erholungspause, spielte man nun gegen den Gastgeber aus Herrenberg. In dieses Spiel startete man gut und führte über einen langen Zeitraum. Bis man gegen Ende der Partie vorne nur noch die Bälle weggeworfen hat und hinten sich immer wieder Lücken für die Angreifer von Herrenberg ergaben. Gegen Ende gewannen die Jungs aus Herrenberg über den Kampf und Emotionen gegen die JSG. Der Endstand lautete 12:13 für Herrenberg.

Im Anschluss hatte man zwei Spiele Pause bis zum Spiel gegen die SGOU. Gegen die Jungs aus Ober-/ Unterhausen erwischte die JSG einen rabenschwarzen Beginn. Dies lag auch an den vielen technischen Fehlern im Angriffsspiel der JSG und mangelnder Abwehrarbeit. Gegen Ende verwarfen die Jungs von der SGOU auch noch einige Bälle und so kam es zum Endstand von 16:25 für die SGOU.

Fazit zum Ende des Tages: Man muss noch an der Abwehr arbeiten und im Angriff die technischen Fehler abstellen.

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!