C1 siegt glanzlos

ByJörg Wittenberg

C1 siegt glanzlos

Am Samstag den 12.11 ging es für die Jungs der C1 nach Calw. Dort in der Halle angekommen, hatte man nur eine Hälfte eines Hallendrittels um sich warmzumachen und nur 5 Minuten um den Torwart einzuwerfen.

Diese mangelnde Zeit wirkte sich im Spielverlauf ziemlich deutlich aus. In den ersten 10 Minuten konnte die JSG noch nicht zu ihrem gewohnten Spiel finden, was aber der Gastgeber dank einer starken Defensivleistung der JSGler nicht ausnutzen konnte. Über ein 1:5 (11. Spielminute) ging es zu einem 5:9 (20. Spielminute). Die ungewohnte, schlechte Wurfausbeute der JSG konnten die Calwer nicht nutzen, da sie das gut gestaffelte Abwehrbollwerk nur manchmal durchbrechen konnten. Der Grund für die mangelnde Wurfquote war einerseits das absolute Harzverbot in der Halle und andererseits die fehlende Konzentration beim Abschluss. Mit einer beruhigenden 7:11 Führung ging man nach der ersten zähen Hälfte in die Kabine.

Nach der Pause stand die JSG-Abwehr noch besser, aber verpassten immer wieder Chancen, über einen Dreitorevorsprung wegzuziehen. Erst in der 45. Spielminute schafften die JSG Jungs auf einen 5 Tore Vorsprung wegzuziehen( 11:16). Endlich schaffte man es in den letzten 10 Minuten das erlernte Offensivspiel aufzuziehen. Die Calwer Abwehr war dann komplett überfordert, als man endlich mal angefangen hat sich in den Ball hineinzubewegen und Spielzüge ansagen, die die Calwer nicht kannten. In den letzten 5 Minuten wurde zwar noch der antreibende Spielmacher der C1er herausgenommen, doch dies lies die Mannschaft völlig kalt und sie machte weiter ihre Tore. Als der Schiedsrichter in der 50. Minute abpfiff stand es 18:24 für die Jungs der JSG.

JSG Echaz-Erms:
Enssle – Pernesch (2), Randecker (3), Awender (5), Gefke (1), Schiemann (1), Schmidt (3), Bunz, Brodbeck (5), Bauer, Staudinger (3), Roth, Koch (1)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!