Events

ByGunter Hirsch

Auflösung der JSG

VfL Pfullingen und TV Neuhausen beenden die JSG Echaz-Erms
Der VfL Pfullingen und der TV Neuhausen werden im männlichen Jugendbereich wieder getrennte Wege gehen. Federführend für die Trennung war der VfL Pfullingen, der den männlichen Jugendbereich wieder fest in Pfullinger Hand haben möchte.

Nach über 10 überaus erfolgreichen Jahren ist nun Schluss. Die JSG Echaz-Erms hat die letzten Jahre bis zur männlichen D-Jugend in den Stammvereinen gespielt und ist anschließend von der C- bis zur A-Jugend in gemischten Mannschaften an den Start gegangen. Jahrelang konnte die JSG in der A-Jugend-Bundesliga spielen.


Der TV Neuhausen hätte die JSG gerne fortgeführt, auf Seiten des VfL Pfullingen hat man den Beschluss gefasst, die männliche Jugend in die bestehende Struktur des Vereins zurückzuholen.


Armin Geffke / Abteilungsleiter VfL Pfullingen: Mehrere Faktoren haben uns zu diesem Schritt geführt.
Die Identifikation des Vereins VfL Pfullingen mit der JSG Echaz-Erms hat die letzten Jahre enorm nachgelassen. Es wurde immer schwieriger den VfL mit der JSG zu verknüpfen. Das ursprüngliche Ziel, in den Jugenden A-C mit einer leistungsorientierten Mannschaft und 2 weiteren Mannschaften in
Stammvereinen an den Start zu gehen, wurde aufgrund der sinkenden Mitglieder- und Spielerzahlen immer schwieriger. Das Krisen-Jahr 2020 mit einem „Rekordverlust“ an Jugendspielern zwang uns im Sinne des Vereins zu handeln. Die Zusammenarbeit mit dem TV Neuhausen war über die Jahre hinweg sehr positiv und beide Vereine werden alles dafür tun, diese sehr gute Zusammenarbeit in irgendeiner Form fortzuführen.

Obwohl diese Entscheidung seitens des VfL Pfullingen getroffen wurde, blickt man auf eine sehr erfolgreiche Zeit zurück.


Thomas Reusch / Abteilungsleiter TV Neuhausen: Nachdem die Entscheidung seitens des VfL Pfullingen für die Beendigung der JSG Echaz-Erms gefallen ist, müssen wir nun nach vorne schauen.
Ähnlich wie nach der Insolvenz unserer Handball Bundesliga GmbH gilt es nun die Mannschaften und die Trainer neu aufzustellen. Das Wichtigste ist es, unseren Kindern und Jugendlichen eine handballerische Zukunft anzubieten und Sie auch in Ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und zu unterstützen. Wir sehen uns weiterhin als einen Ausbildungsverein an und sind uns sicher, viele Talente an den aktiven Bereich heranführen zu können. Die Basis für den Neuaufbau ist vorhanden, nun gilt es die Kräfte aus den eigenen Reihen zu bündeln, um wieder zeitnah schlagkräftige
Mannschaften präsentieren zu können. Wir bedauern es, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit, die die JSG Echaz-Erms zu einem handballerischen Aushängeschild in der Region gemacht hat, nun ein
Ende findet.

ByGunter Hirsch

Anmeldung zum Ostercamp

Ab heute sind Anmeldungen zum Ostercamp möglich

ByGunter Hirsch

Trainerfortbildung Januar 2020

Am 23. Januar fand unsere zweite interne Trainerfortbildung mit Michael Thiemann als Referent statt. Das Thema war “individuelles Abwehrverhalten”.

Die Fortbildung startete mit einem 30 Minuten Theorieblock. Anschließend kam ein Praxisunterrichtsblock mit der mC1. In diesem Block wurden viele Übungsbeispiele für die TE vorgestellt. Für die Trainingsanalyse mit Spielern wurde die Videowall mit eingebunden.

Nächste Fortbildung steht unter dem Thema “Werfen – wie erlernt man einen Schlagwurf richtig” an.

Wir möchten uns bei Michael Thiemann und Tim Schreiner für die gelungene Fortbildung herzlich bedanken.