D1

ByGunter Hirsch

D-Jugend / Spitzenspiel an der Echaz

Am Samstag stand das Rückspiel in der Bezirksliga zwischen der JSG Echaz-Erms 2 und der JSG Echaz-Erms 1 an. Beide Mannschaften waren bestens eingestellt und heiß auf den Sieg. 
Der Start verlief sehr ausgeglichen ehe es der Echaz Erms 2 gelungen ist sich auf 11:6 (16 Minute) abzusetzen. Dennoch war das Spiel immer sehr eng so das Echaz 1 bis zur Pause auf 12:10 verkürzen konnte. Zurück aus der Kabine knüpften beide Mannschaften da an, wo sie aufgehört hatten. Mit Teamgeist und Siegeswillen waren beide bereit alles für den Sieg zu geben. Echaz 1 fand jedoch etwas besser nach der Pause in die Partie zurück und ging in der 25 Minute mit 14:15 in Führung. Nach einer Veletzungsunterbrechung war es ein offenes Spiel 17:17 bis zur 31 Minute. Im Anschluß entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel und beide Mannschaften kämpften um den Sieg. Echaz 2 konnte sich in der Phase wieder etwas absetzen und gewann das Spiel mit 25:22.
Sowohl die Freude, als auch Trauer war auf der jeweiligen Seite groß. Dennoch sind die Trainer mit der Entwicklung in ihren Mannschaften zufrieden.

Markus Hoch

ByGunter Hirsch

D1 Erster Sieg im Jahr 2020

Erster Sieg im Jahr 2020

Am vergangen Samstag ging es endlich wieder los: Die Echaz Jungs der D1 starteten in ihrer Rückrunde – gleich mit einem Auswärtsspiel bei der HSG Böblingen/Sindelfingen.

Von Beginn an war klar, dass dies ein torreiches Spiel werden würde. Bereits in der 11.Spielminute stand es 11:15 für die Echaz Jungs. Leider war die Abwehr nicht konsequent genug, sodass es zur Halbzeit 17:21 für die Jungs stand.

Zurück aus der Halbzeitpause war klar, dass man im Angriff weiterhin das Runde ins Eckige verwandeln möchte, aber in der Abwehr mehr passieren musste.
Leider war dies nicht unsere „Abwehrtag“, sodass man sich am Ende einen 32:39 Sieg ergatterte.

Nun gilt es sich auf das kommende Derby in Pfullingen am 08.02. in der Kurt-App-Halle vorzubereiten.

Janina Pernesch

ByGunter Hirsch

Weihnachtsfeier 2019

Heute fand in der Pfullinger Kurt-App-Sporthalle die Weihnachtsfeier der weiblichen Handball Abteilung vom VFL Pfullingen und der JSG Echaz-Erms statt.

Zur Weihnachtsfeier haben sich eine Vielzahl an Spieler angemeldet so dass sie in 4 Bereiche gesplittet wurde. Zuerst begann die E- Jugend der JSG und des VFL gemeinsam um 14:00, danach durften ab 15:30 unsere D- Jugend zum gemischten Handball antreten. Ab 17:00 folgte die C- Jugend mit dem Handball spielen. Zum Schluss durften unser A und B Jugend gemeinsam zum kreativen Assi-Handball Turnier antreten.

Wir möchten uns auch bei den vielen Helfer und Helferinnen bedanken, die diese große Veranstaltung erst ermöglicht haben. Besonderen Dank an unsere Organisatorin Ines Schmälzle.

A- B Jugend im Assi-Look
A- B- Jugend bei der Einteilung

Assi Handball
C- Jugend
D- Jugend
E- Jugend
D- Jugend
Für Essen und Trinken ist gesorgt
Pizza 🍕 für die A und B Jugend
ByGunter Hirsch

++Spitzenspiel endet im Unentschieden++

Vergangenen Samstag war es endlich soweit: Das langersehnte Spitzenspiel stand vor der Tür. Sowohl die Echaz Jungs, als auch die Mössinger Jungs, waren heiß auf das Spiel.
Die war deutlich spürbar.

Beide Mannschaften konnten sich zu keiner Zeit absetzten, sodass es zur Halbzeit 14:13 für die Mössinger stand.

Zurück aus der Handballpause legten die Echaz Jungs nochmals eine Schippe oben drauf: Konsequentes Abwehrverhalten und einen schnellen Ball nach vorne verschafften einen 2 Tore Vorsprung.
Leider mussten die Jungs einen Rückschlag einstecken, nachdem unser Mittelspieler unglücklicherweise eine blutige Lippe kassierte.

Letztendlich ging das Spiel mit einem lachenden und einem weinenden Auge für beide Mannschaften zu Ende, man trennte sich 27:27, ehe man ein gemeinsames Gruppenfoto schoss. Wir freuen uns bereits auf das Rück- und zugleich Endespiel am 21.03.2020 in der Hofbühlhalle und sind gespannt, in welche Richtung der Handballkrimi geht.

Nun heißt es nochmals alle Kräfte sammeln, bis es nächsten Samstag zum letzten Spiel des Jahres zur SG Ober-/Unterhausen geht.

J. Pernesch

ByGunter Hirsch

++ D1 Turbulenter Heimsieg++

Nachdem vergangenen Samstag die D1 einen souveränen 39:10 Heimsieg gegen die TSG Reutlingen einfuhren, war das Heimspiel gegen die SG H2Ku Herrenberg alles andere als ein Zuckerschlecken.

Von Anfang an war klar, dass beide Mannschaften heiß auf einen Sieg waren. Ein wildes Durcheinander, gekennzeichnet durch viel Unruhe und technischen Fehler, machte sich auf dem Spielfeld breit.
Dennoch stand es zur Halbzeit 16:9 für die Echaz Jungs.

Zurück aus der Halbzeitpause ging es Schlag auf Schlag weiter: Hitzig auf dem Spielfeld, aber auch auf der Zuschauertribüne, war es ein Schlagabtausch zwischen den beiden Mannschaft.

Am Ende ging es für die Echaz Jungs dennoch mit einem 29:22 Heimsieg unterm Hofbühl aus.

Nun heißt es nochmals alle Kräfte zu sammeln und sich auf das Spiel am 07.12. in Mössingen vorzubereiten .

J. Pernesch