News

ByGunter Hirsch

Trainingsbeginn für die Saison 20/21

Seit dieser Woche sind unsere Jugendmannschaften der Altersstufe A- bis D- Jugend in den Trainingsbetrieb gestartet. Die Jugenden E- bis Minis werden in den folgenden Wochen auch in den Trainingsbetrieb starten.

Vorläufige Trainingszeiten aktualisiert in der Rubrik – Info – Rund um`s Training –

A- Jugend. Es findet im Sommer keine Qualifikation statt. Während der DHB evtl. für die Zeit ab September über eine Qualifikationsmodus sinniert, werden die Teams für die BWOL und die Württemberg-Liga wohl unter Berücksichtigung div. Kriterien und dem Punkteranking gesetzt werden. Nähere Details folgen.

B- Jugend. Es findet im Sommer keine Qualifikation statt. Die Teams für die BWOL und die Württemberg-Liga werden wohl unter Berücksichtigung div. Kriterien und dem Punkteranking gesetzt werden. Nähere Details folgen.

C- Jugend. Es findet im Sommer keine Qualifikation statt. Die Teams für die Württemberg- und Landesliga werden wohl unter Berücksichtigung div. Kriterien und dem Punkteranking gesetzt werden. Ggfs. findet der Spielbetreib wieder – wie früher – zweigeteilt statt. Nähere Details folgen.

ByGunter Hirsch

Jugendspielbetrieb 2019/20 beendet

Jugendspielbetrieb ab sofort beendet, Spielbetrieb der Männer und Frauen wird vorerst ausgesetzt

Der Handballverband Württemberg  und weitere Landesverbände sowie Handball Baden-Württemberg beschließen mit sofortiger Wirkung:

• Der Jugendspielbetrieb der Saison 2019/2020 ist ab sofort beendet.

• Der Spielbetrieb der Männer- und Frauen-Mannschaften wird ausgesetzt.

• Nicht notwendige Sichtungsveranstaltungen, Sitzungen, Tagungen, Fortbildungen (HVW/HBW auch  Lehrgangsmaßnahmen, Fördergruppen, etc.) finden bis auf weiteres nicht statt.

Spätestens bis zum 19. April 2020 wird die mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Männer und Frauen oder die Wertung der Saison 2019/2020 in den jeweiligen Landesverbänden beschieden und veröffentlicht.
 

Begründung für das Vorgehen ist die neue Gesamtlage: 

1. Die WHO hat gestern Covid-19 zur Pandemie erklärt.

2. Die 2. Handball-Bundesliga Männer sagt den 25. Spieltag am Wochenende ab.

3. Die Handball-Bundesliga Frauen sagt den Spieltag am Wochenende 14./15. März ab.

Spieltechnische Ausgangslage: 

Auch wenn wir wollten und könnten: Wir schaffen es nicht mehr aufgrund der unterschiedlichen Entscheidungen der Kommunen bzw. der Gesundheitsbehörden vor Ort einen flächendeckenden Spielbetrieb aufrecht zu erhalten und durchzuführen.

Prävention ist keine Hysterie und Ignoranz kein Mut.

Unabhängig von der Entscheidung der Kultusminister – der Ministerpräsidentenkonferenz, hat sich die Entscheidungsgrundlage gerade auch für den Sport und den Handball in Deutschland gravierend verändert. Denn die WHO hat am 11. März 2020 den Pandemiefall ausgerufen. Dynamische Entwicklungen bedürfen vorausschauender Abwägungsentscheidungen. Es stellt sich somit nicht mehr die Frage des richtigen Zeitpunktes, wann eine solche Entscheidung gefällt werden muss, sondern wer es gut macht und wer es schlecht macht.

Durch unsere Entscheidung wollen wir nicht nur der Verbreitung des Corona-Virus sondern der “Infektion mit Angst” entgegenwirken. Spahn: “Jeder Deutsche kann und sollte mithelfen, das Corona-Virus zu verlangsamen.”Wir Handballer wollen bei diesem Ziel aktiv mitwirken und hoffen, dass diese Krise uns allen hilft die Solidarität untereinander zu stärken.

Hans Artschwager
Präsident Handballverband Württemberg
Sprecher der Landesverbände im DHB

ByGunter Hirsch

D2- Heimniederlage gegen Mössingen

Am letzten Samstag spielten unsere Jungs der D2 gegen die Mössinger D-Jugend in der Bezirksliga.

Schon von Anfang an traten die Gäste aus Mössingen wachsamer und sehr motiviert auf dem Spielfeld auf. Mit einer sehr starken und wachen Abwehr war für unser Angriff nicht viel zu holen. Mit schnellen 1. Welle Angriffe führten die Mössinger zur 10 Minute schon mit 4:8 gegen unsere Jungs. Ab der 11 Minute musste Trainer Markus Hoch der mit 9 Spieler gestartet war noch einen Spieler verletzungsbedingt ersetzen. Somit mussten fast alle Spieler bei einem Temporeichen Spiel durchspielen. Zur Halbzeit Stand auf der Anzeige Tafel 6:16. Die zweite Hälfte verlief ähnlich der ersten und somit gewannen die Gäste aus Mössingen verdient mit 15:28.

Nach dem Spiel fand auf der Empore noch eine Afterplay Pary mit Pizza, Gummibärchen und Paulaner auf der Agenda.

ByGunter Hirsch

D2- Auswärtssieg in Herrenberg

Erneuter Auswärtssieg der D2 in der Bezirksliga.

Am Sonntag fand das Auswärtsspiel unserer D2 gegen die H2Ku Herrenberg statt. Das Spiel wurde in Herrenberg-Haslach, im Häring ausgetragen.

Die D2 musste stark dezimiert nach Herrenberg reisen. Durch mehrere Ausfälle von Spieler, reiste man mit einem Kader von 8 Spielern nach Herrenberg. Das bedeutete für die mitgereisten Spieler viel Spielzeit auf dem Feld.

Das Spiel begann mit einer sehr konzentrierten Anfangsphase, in der die Gäste von der JSG mit einer stabilen Abwehr und schnellen ersten Welle einen klaren Vorsprung herausspielen konnte. In der 5 Minute stand es 0:5 für unsere D2. Nach der Anfangsphase schlichen sich leichte Fehler im Angriff ein, überhastete Abschlüsse und technische Fehler. In dieser Zeit konnte sich Herrenberg wieder auf ein 3 Tore Rückstand heranspielen. Durch eine Auszeit der JSG mit Taktische Umstellung wurde wieder mit mehr Spielvarianten und guten Aktionen ein 6 Tore Vorsprung zur Pause herausgespielt werden. Zur Halbzeit stand es 8:14 für die D2 der JSG Echaz-Erms.

Auch der Start in die zweite Hälfte gelang der JSG sehr gut, es wurde schnell der Vorsprung über ein 10:20 bis zum 20:38 ausgebaut. Im kompletten Spiel sah man den Jungs die Lust am Handball an. Zum Ende stand ein 20:38 für unsere D2 auf der Anzeigetafel.

Durch den erneuten Sieg konnte sich die D2 den ersten Tabellenplatz sichern. Bei noch Zwei ausstehenden Spiele wird es in Ober/Unterhausen zum Finalen Endspiel in der D-Jugend Bezirksliga kommen.

Am 07.03 wird das letzte Heimspiel der D2 stattfingen gegen die Spvgg Mössingen. Hier kommt es nochmals zum Spitzenspiel gegen den Tabellen Dritten.

ByGunter Hirsch

D-Jugend / Spitzenspiel an der Echaz

Am Samstag stand das Rückspiel in der Bezirksliga zwischen der JSG Echaz-Erms 2 und der JSG Echaz-Erms 1 an. Beide Mannschaften waren bestens eingestellt und heiß auf den Sieg. 
Der Start verlief sehr ausgeglichen ehe es der Echaz Erms 2 gelungen ist sich auf 11:6 (16 Minute) abzusetzen. Dennoch war das Spiel immer sehr eng so das Echaz 1 bis zur Pause auf 12:10 verkürzen konnte. Zurück aus der Kabine knüpften beide Mannschaften da an, wo sie aufgehört hatten. Mit Teamgeist und Siegeswillen waren beide bereit alles für den Sieg zu geben. Echaz 1 fand jedoch etwas besser nach der Pause in die Partie zurück und ging in der 25 Minute mit 14:15 in Führung. Nach einer Veletzungsunterbrechung war es ein offenes Spiel 17:17 bis zur 31 Minute. Im Anschluß entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel und beide Mannschaften kämpften um den Sieg. Echaz 2 konnte sich in der Phase wieder etwas absetzen und gewann das Spiel mit 25:22.
Sowohl die Freude, als auch Trauer war auf der jeweiligen Seite groß. Dennoch sind die Trainer mit der Entwicklung in ihren Mannschaften zufrieden.

Markus Hoch