News

ByTim Reusch

Erneuter Turniersieg der mD-Jugend im Beachhandball

Letztes Wochenende stand das Beach Handball Turnier in Renningen im Mittelpunkt unserer mD-Jugend aus Pfullingen.

Bei der Gruppeneinteilung haben wir bekannte Gegner wie auch unbekannte Gegner (aus anderen Handball Bezirke) zugeteilt bekommen.

Unsere Mannschaft 1. wurde wieder aus dem Jahrgang 2007 nominiert und spielte in der Gruppenphase gegen Spvgg Renningen 1, SV Salamander Kornwestheim und HSG Bö/Si 2.

Unsere 2. Mannschaft wurde zu den Teams Spvgg Renningen 2, SG Weinstadt und HSG Bö/Si 1 zugeteilt.

Zu Beginn des Turniers hatten unsere Spieler noch Probleme mit den veränderten Spielvoraussetzungen. (Sand / 2 Torhüter im Wechsel / Trick Tore zählten doppelt wie auch Tore vom Torhüter). Es wurden immer 2 Hälften gespielt, die einzeln gewertet wurden. Wenn jede Mannschaft eine Hälfte gewonnen hat, wurde die Entscheidung in einem Shootout ausgespielt.

Im Verlauf des Turniers konnte unser Team die veränderte Aufgabenstellung immer besser lösen und gewannen das Turnier im Shootout gegen Salamander Kornwestheim.

ByTim Reusch

Premiere im Sand

Eine ordentliche Premiere feierte heute die D-Jugend der JSG bei ihrem ersten Beachhandball Turnier in Wolfschlugen.  An diesem Turnier nahm man mit 2 Mannschaften teil. 

Gruppe 1 bestand aus der JSG 1, dem TSV Wolfschlugen 1, der FA Göppingen 1 und der SG Nebringen/Reusten. Hier konnte man sich einen ordentlichen 2.Platz  in der Gruppe erkämpfen und spielte am Ende somit um den dritten Platz. Gegner hier war die FA Göppingen 2.

Gruppe 2 bestand aus der JSG 2, dem TSV Wolfschlugen 2 und der FA Göppingen 2. Hier ging man als Gruppenerster direkt ins Finalspiel, in welchem man auf den TSV Wolfschlugen 1 traf. Trotz guter Mannschaftsleistung musste man sich hier leider geschlagen geben.

Am Ende des Tages konnte man Platz 2 und 3 für sich verbuchen. Das Trainerteam J.Pernesch und P.Pernesch sind mehr als zufrieden und wünschen nun allen erholsame und verletzungsfreie Sommerferien.

ByTim Reusch

Turniersieg und dritter Platz beim Bezirksspielfest

Am Samstag, den 13. Juli spielten zwei Mannschaften der JSG D-Jugend in Kuppingen auf dem 5-Athlon.

Dieses Turnier besteht aus 5 verschiedenen Disziplinen:

  • Handball
  • Beach-Bolz-Ball (2 gegen 2)
  • Kugel-Labyrinth
  • Schleuderspiel
  • Fun & Action Game

Die JSG Echaz-Erms meldete ihr Mannschaften als Jahrgangsmannschaften an ( 2007er und 2008er). Das Ziel war mit dem älteren Jahrgang den Turniersieg zu holen und mit dem jüngeren Jahrgang Erfahrung und Spielpraxis zu sammeln.

Der Spieltag begann mit der Disziplin Beach-Bolz-Ball. Diese Disziplin wurde von der ersten Mannschaft deutlich dominiert. Zuerst besiegten sie die zweite Mannschaft deutlich mit 14:7, danach errangen sie noch Siege mit 12:8 und 15:4 gegen SG H2KU Herrenberg 1 und 2. Die zweite Mannschaft startete in die Beach-Bolz-Ball Disziplin mit einem Fehlstart gegen den älteren Jahrgang. Im zweiten und dritten Spiel unterlagen sie knapp mit einem Tor Differenz den Mannschaften aus Herrenberg.
In den Spielpausen des Beach-Bolz-Ball haben die Mannschaften die Koordination und Teambildungs Spiele absolviert. Bei denen eine Disziplin noch gewonnen werden konnte. 


Ab Mittag wurden dann die Partien in der Disziplin Handball gespielt.Bei der ersten Begegnung kam es wieder zur Partie der JSG Echaz-Erms 1 gegen 2. In diesem Spiel wurde der Siegeswille er ersten Mannschaft sofort erkennbar. Die Partie ging 11:1 für die älteren aus.Die Spiele gegen Herrenberg 1 und 2 wurden auch deutlich mit 17:5 und 21:4 gewonnen. Damit stand der Turniersieger vom Spieltagsfest in Kuppingen der mD Jugend fest.Die zweite Mannschaft steigerte sich im zweiten Handball Spiel an diesem Tag und gewann gegen Herrenberg 2 mit 15:3. Im letzten Spiel mussten die Spieler ihrem Tempospiel zuvor Tribut zahlen und konnten Herrenberg 1 nichts mehr entgegensetzen, das Spiel ging 6:11 aus.

Zur Belohnung bekamen die Sieger noch eine Einladung zum „Tag des Handball” nach Tripsdrill.

ByTim Reusch

Turniersieg beim Ceceba-Cup in Weilstetten

Am Samstag, den 29.Juni trat eine aus je fünf „Neuhäusern“ und „Pfullingern“ zusammengestellte D‑Jugend beim Ceceba-Cup in Weilstetten an.

Durch das Turnier sollte ein Kennenlernen der Spieler stattfinden, die bis zum Ende der D-Jugend noch bei den jeweiligen Stammvereinen trainieren. Nach nur einer gemeinsamen Trainingseinheit bekamen die Jungs vom Trainerduo Hoch/ Staiger die Vorgabe, sich auf die neuen Mitspieler einzulassen und dabei möglichst erfolgreichen Handball zu spielen. 

Nach einigen kleineren Startschwierigkeiten konnte im ersten Gruppenspiel gegen die TG Schömberg ein ungefährdeter 23 zu 5 Sieg eingefahren werden. Im zweiten Gruppenspiel traf man auf den Gastgeber, die JSG Balingen Weilstetten. Zu Beginn konnte das Spiel offen gehalten werden, allerdings musste die JSG Echaz-Erms den Gastgeber in der zweiten Hälfte davonziehen lassen, da einige Chancen liegen gelassen wurden. Am Spielende stand eine 16:19 Niederlage. Dennoch gelang es der JSG, mit dem 2. Platz in der Gruppe, die Zwischenrunde zu erreichen.

Im ersten Zwischenrundenspiel traf man bei inzwischen über 30°C auf die HK Ostdorf/Geislingen. Gegen die bis dato ungeschlagene Handball Kooperation konnten die Jungs von der JSG die Oberhand behalten und einen knappen 12:10 Sieg einfahren. Somit stand vor dem zweiten Zwischenrundenspiel gegen die HSG Rottweil die Tür ins Finale offen. Mit einem hart erkämpften 13:12 Sieg nach einer schwachen ersten Hälfte konnte der Finaleinzug gefeiert werden.

Im Finale wartete ein alter Bekannter aus der Gruppenphase, namentlich die JSG Balingen-Weilstetten. Die Mannschaft war heiß auf eine Revanche und zeigte von Beginn an eine überzeugende Leistung. Aus einer starken Abwehr heraus mit gut aufgelegtem Torhüter gelang es immer wieder leichte Tore zu erzielen, die Gastgeber hingegen mussten sich ihre Tore hart erarbeiten. Dennoch stand nach Ablauf der regulären Spielzeit ein leistungsgerechtes 7:7 auf der Anzeigetafel, welches 7-Meter-Werfen bedeutete. 

Beim 7-Meter-Werfen gelang es der JSG Echaz-Erms nach einer Parade durch Oskar Bessel und einem Pfostenwurf der Balinger mit 3:1 in Führung zu gehen. In der Folge scheiterte mal aber zweimal am Torhüter der JSG Balingen Weilstetten, die Gastgeber hingegen konnten noch zwei Treffer erzielen. Somit stand nach fünf Schützen ein 3:3 zu Buche und es galt im 1 gegen 1 einen Sieger zu finden. Hier gelang Oskar Bessel gleich zu Beginn eine Parade und der eigene 7-Meter konnte verwandelt werden. Dadurch krönte sich die D-Jugend der JSG Echaz-Erms in ungewohnter Zusammenstellung zum Turniersieger und erhielt einen Satz T-Shirts und Goldmedaillen.

Es spielten: Oskar Bessel – Hanno Klutsch, Hardy Hüttl, Nils Gümbel, Till Furtwängler, Emil Bessel, Luca Schur, Lorenz Harter, Kimi Hirsch, Maximilian Schubert.

ByJörg Wittenberg

alle Plätze vergeben

Unser Handballcamp ist bereits ausgebucht – alle Plätze sind vergeben. Read More