D1 bei der SG O‘-/U’hausen erfolgreich

ByJörg Wittenberg

D1 bei der SG O‘-/U’hausen erfolgreich

Derby in der Ernst-Braun-Halle in Unterhausen am vergangenen Sonntag. Die JSG Echaz-Erms musste im Vorfeld der Partie erneut auf drei Spieler verzichten und trat somit mit lediglich zwei Auswechselspielern bei den heimstarken Lichtensteinern an. Nach einem ausgeglichenen Beginn konnten sich die Ermstäler bis zur Halbzeit absetzen, mussten dem Tempo gegen Ende der Partie jedoch Tribut zollen.

Bei eigenem Anspiel gingen die Blauen zweimal in Führung, die Gastgeber glichen jedoch jeweils postwendend aus. Die Anfangsphase war auf beiden Seiten geprägt von Unsicherheiten und unnötigen Fehlern im Spielaufbau. Entsprechend zerfahren, jedoch ausgeglichen verlief die Partie bis zur siebten Spielminute. Anschließend konnten die Jungs vom Hofbühl die Fehler der Gastgeber besser nutzen und setzten sich nach 13 Zeigerumdrehungen erstmals mit vier Toren ab. In der Abwehr stand man nun besser, so dass die Führung bis zum Seitenwechsel um weitere vier Tore ausgebaut werden konnte.

Die Echaztäler kamen besser aus der Kabine und nutzten die Unstimmigkeiten der Ermstäler auf der rechten Abwehrseite mehrfach eiskalt aus, so dass der Halbzeitvorsprung bis zur 28. Minute Bestand hatte. In den letzten Spielminuten merkte man beiden Seiten das hohe Tempo der Partie an, so dass sich erneut Fehler und Unsicherheiten einschlichen. Letztendlich siegte die JSG aufgrund der Drangphase zum Schluss der ersten Hälfte verdient mit 20:31.

Nach den Faschingsferien treffen die Ermstäler zu Hause auf das Team aus Betzingen und freut sich über lautstarke Unterstützung in der Neuhäuser Hofbühlhalle.

JSG Echaz-Erms 1:
Felix Ambacher, Tom Gross (Tor) – Sascha Brodbeck (11), Elias Fischer, Nico Gerlach (4), Linus Grauer, Krischa Leis (7), Jannis Probst (2), Max Staudinger (2), Max Streubel (5)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!