D2: Heimsieg gegen Böbl./Sindelf.

ByJörg Wittenberg

D2: Heimsieg gegen Böbl./Sindelf.

Nach dem knappen, ein Tore Hinspielerfolg im vergangenen November versprach die Partie gegen die Spielgemeinschaft aus Böblingen/Sindelfingen am vergangenen Samstag eine spannendes Spiel in der Neuhäuser Hofbühlhalle. Die D2 begann stark, zeigte im Spielverlauf einige Schwächen und konnte am Ende gegen ersatzgeschwächte Gäste mit 25:15 gewinnen.

Die JSG erzielte nach eigenem Anspiel die ersten drei Treffer alle vom Punkt, nachdem die Angriffe durch die gegnerische Abwehr jeweils regelwidrig unterbrochen wurden. Binnen sechs Minuten ging man mit 5:0 in Führung, musste bis zum Seitenwechsel nach einigen individuellen Fehlern allerdings immer wieder unnötige Gegentreffer hinnehmen. Entsprechend wechselte man beim Spielstand von 13:6 die Seiten. Im zweiten Abschnitt standen die Blauen sehr geschlossen in der eigenen Abwehr und konnte den Vorsprung bis zum zwischenzeitlichen 21:7 kontinuierlich ausbauen. Infolge mehrerer Spieler- und Positionswechsel auf Seiten der JSG offenbarte die Abwehr Richtung Spielende immer häufiger Lücken und die eigenen Angriffsversuche wurden nicht mehr konsequent zu Ende gespielt. Folglich kam der Gast nochmals ins Spiel und verkürzte bis zum Abpfiff auf 25:15.

Am kommenden Samstag trifft die D2 in der Hofbühlhalle auf die Spielgemeinschaft aus Calw und freut sich erneut über zahlreiche und lautstarke Unterstützung.

Im Einsatz für die JSG Echaz-Erms 2:
Felix Ambacher und Kevin Leibfarth (Tor) – Sascha Brodbeck (11/4), Julian Bunz, Tom Gross, Felix Hölz (1), Jannik Jaiser, Louis Kettenstock (6/1), Jona Koch (2), Krischa Leis (1/1), Jannis Probst (1/1), Timm Schwertle, Max Staudinger, Max Streubel (3/1).

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!