D2 nicht meisterlich in Mössingen

ByJörg Wittenberg

D2 nicht meisterlich in Mössingen

Nach der erreichten Meisterschaft zeigte die D2 beim Auswärtsspiel in Mössingen ihre schlechteste Saisonleistung und verlor am Ende zu Recht mit einem Tor beim Überraschungsteam der Rückrunde.

Bereits beim Aufwärmen vor der Partie in der Steinlachhalle merkte man vielen Spielern der JSG an, dass eine gewisse Lockerheit Einkehr genommen hat und man dem Gegner und dem Spiel nicht mit der gewohnten Konzentration gegenüber steht. Die ersten Minuten gestalteten sich recht ausgeglichen und kein Team konnte sich bis zum 4:4 nach neun Minuten absetzen. Die Abwehr der JSG stand gut und man erzwang in dieser Phase mehrere Zeitspiele des Gegners. Im Angriff ließ man allerdings gute Chancen liegen und wechselte beim 6:9 die Seiten.

Die zweite Halbzeit war dann entscheidend für die erste Saisonniederlage der Ermstäler. Die Abwehr zeigte nun häufiger Lücken, welche die Heimmannschaft eiskalt nutzte. Bei angezeigtem Zeitspiel gewährte man den Mössingern noch den Torabschluss, welcher immer erfolgreich abgeschlossen wurde. Im eigenen Angriff konnte man kaum noch gute Chancen herausspielen und so musste man nach 38 Spielminuten den 15:15 Ausgleich hinnehmen. In der letzten Spielminute vergab man den eigenen 7-Meter zur Führung und die Spielvereinigung erzielte im Gegenzug den Siegtreffer.

Zusammenfassend setzte sich am Ende das Team durch, welches am vergangenen Samstag mehr für den verdienten Sieg investierte. Beim letzten Saisonspiel trifft die JSG am kommenden Samstag in der Hofbühlhalle auf den Tabellendritten aus Schönbuch – Ziel: Wiedergutmachung und ein sportlich erfolgreicher Saisonabschluss.

JSG Echaz-Erms 2:
Felix Ambacher und Kevin Leibfarth (Tor) – Sascha Brodbeck (5/2), Julian Bunz (1), Nico Gerlach, Tom Gross, Felix Hölz (1), Jannik Jaiser, Jona Koch (2), Krischa Leis (1), Jannis Probst, Timm Schwertle (1), Max Streubel (5)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!