D2: Wiedergutmachung geglückt

ByJörg Wittenberg

D2: Wiedergutmachung geglückt

Zwei Wochen nach der erreichten Meisterschaft, eine Woche nach der ersten Saisonniederlage in Mössingen – im letzten Heimspiel der Saison hatten es die Spieler der D2 selbst in der Hand. Wiedergutmachung gegen den Tabellendritten aus Schönbuch, gegen welchen man sich im Hinspiel sehr schwer tat und glücklich mit zwei Toren gewinnen konnte.

Nach einer vergleichsweise harten Trainingswoche gingen die Ermstäler vor heimischer Kulisse motiviert in die Partie gegen die Spielgemeinschaft aus Schönbuch. Bei gegnerischem Anspiel konnte man die ersten Abschluss- und Torversuche der Gäste dank einer guten Abwehrarbeit vereiteln und baute die eigene Führung sukzessive aus. Nach sechs Zeigerumdrehungen stand es bereits 6:0 für die Blauen. Bis zum Seitenwechsel fanden die Gäste allerdings immer häufiger Wege durch die Deckung der JSG und kamen über ihre beiden Linkshänder zum erfolgreichen Abschluss.

Beim 19:10 wechselte man die Seiten und startete in eine, über lange Strecken ausgeglichene zweite Spielhälfte. Erst nach dem zwischenzeitlichen 27:18 merkte man den Gästen eine nachlassende Konzentration an und die JSG nutzte die dadurch entstehenden Möglichkeiten eiskalt aus. Durch einen 6:0-Lauf vor Spielende sicherte man sich einen verdienten 35:19 Erfolg im letzten Heimspiel.

meister

Der frisch gebackene Bezirksmeister.

Nach der erfolgreichen Bezirksligasaison freuen sich die Spieler und Trainer auf den gemeinsamen Saisonabschluss in Sonthofen, bei welchem man sich in den Osterferien unter anderem mit der D-Jugend aus dem Allgäu sportlich messen darf.

JSG Echaz-Erms 2:
Felix Ambacher und Kevin Leibfarth (Tor) – Sascha Brodbeck (5), Julian Bunz (1), Nico Gerlach, Felix Hölz (5), Jannik Jaiser (1/1), Louis Kettenstock (7), Jona Koch (7), Krischa Leis (3), Timm Schwertle, Max Streubel (6).

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!