Derbysieg nach harter Arbeit

ByJörg Wittenberg

Derbysieg nach harter Arbeit

Nominell ging die B1 als deutlicher Favorit ins Derby. Mit 25:19 Toren fiel der Sieg für unsere B1 deutlich aus, doch hielt die SG lange Zeit mit und machte es unseren Jungs nicht leicht, den zweiten Saisonsieg zu erringen.
Noah Fischer im Tor der Gastgeber zeigte v.a. zu Beginn der beiden Spielhälften eine Glanzleistung und verhinderte im Alleingang eine deutliche Führung der JSG. Auf der Gegenseite agierte unsere Abwehr sehr konzentriert und agressiv, aber jederzeit fair (im Verlauf der ganzen Partie wurden lediglich drei Zeitstrafen ausgesprochen !). Die SG O/U musste während der gesamten ersten Halbzeit einen sehr hohen Aufwand betreiben, um zum Torerfolg zu kommen. Nach 20 Spielminuten waren lediglich 13 Tore in Unterhausen gefallen: Die JSG lag mit 9:4 Toren in Front. Mit dem Zwischenstand von 11:7 Toren wurden die Seiten gewechselt.

Hochmoitiviert und nicht im mindesten gewillt, sich geschlagen zu geben, starteten die Gastgeber in die zweite Hälte: Nach einer halben Stunde musste unsere B1 den Ausgleich zum 12:12 hinnehmen.
Gestützt auf eine weiterhin hervorragend aufgestellte Abwehr, fanden unsere Jungs auch im Angriff besser ins Spiel und setzten sich mehrere Tore vom Gegner ab. Mit Ende der Partie zollte die SG dem hohen Tempo zunehmend Tribut und musste sich nach harter Gegenwehr in einem fairen Spiel mit 25:19 Toren geschlagen geben.
Am kommenden Samstag kommt H2Ku nach Pfullingen. H2Ku musste sich am vergangenen Wochenende mit nur einem Treffer in Söflingen geschlagen geben. Unsere Jungs müssen mehr als gewarnt sein !

Es spielten:
Phillip Wörner und Colin Hombach; Moritz Stotz (2), Luca Bertsch (1), Marius Klingler (3), Paul Maier (1), Luis Stütz, Frieder Nothdurft (3), Balthes Reiff (1), Lukas Kuhle (3), Luca Lebherz, Axel Goller (8), Tom Notz (1), Moritz Rothweiler (2)

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!