E-Jugend Bezirksspielfestsieger 2017 beim Fünfathlon in Herrenberg

ByJörg Wittenberg

E-Jugend Bezirksspielfestsieger 2017 beim Fünfathlon in Herrenberg

Tickets nach Tripsdrill gelöst
Am ersten Juliwochenende folgten die E-Jugend-Jungs der JSG Echaz-Erms aus Pfullingen den Mädels des Vfl Pfullingen auf das Siegerpodest; aber der Reihe nach. Am frühen Sonntagmorgen fand man sich traditionelle bei der hervorragend organisierten und vielseitigen Veranstaltung mit zwei Mannschaften der männlichen E-Jugend in Kuppingen bei Herrenberg ein. Während es für den jüngeren Jahrgang eine Premiere darstellte sich neben dem Handball auch im „Wasserschöpfen“, Zielwerfen, dem „Koordinationsbrett“ und beim Beachhandball zu betätigen war es für einige eine tolle Möglichkeit das Ergebnis aus dem Vorjahr nochmals zu wiederholen oder gar zu verbessern. Als Gesamtsieger ging der Punktbeste aus allen fünf Wettbewerben hervor!

Besonders viel Spaß hatte man beim Beachhandball, wo man im Endspiel unseren Nachbarn aus Ober-Unterhausen im Endspiel knapp den Vorrang lassen musste.

Der ältere Jahrgang qualifizierte sich in einer spannenden Gruppenphase beim 6+1 Handball als Zweiter für das Achtelfinale. Nur gegen die stark auftrumpfenden Sportkameraden aus Mössingen musste man in einem Spiel auf Augenhöhe eine äußerst knappe Niederlage einstecken. Auf den Rasenplätzen wurde das Turnier fortgesetzt. Nach Siegen gegen Herrenberg und den starken Gegnern aus Calw/Bad Liebenzell, die uns bereits viel abverlangten, kam es im Halbfinale nochmals zum ewig jungen Vergleich mit der sehr gut ausgebildeten Mannschaft aus Mössingen. Die Jungs aus dem Steinlachtal gingen auch „ab wie die Feuerwehr“ und zu Beginn somit deutlich in Führung. Nachdem die Pfullinger anfangs fast aussichtslos ins Hintertreffen gerieten schafften sie es kurz vor der Halbzeit nochmals deutlich zu verkürzen. Was sich dann in der zweiten Halbzeit abspielte war an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. Tor um Tor kämpfte man sich an den Favoriten heran und schaffte dann auch kurz vor Spielende den vielumjubelten Ausgleich. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff schien dann der Siegtreffer zu gelingen – aber der Schiedsrichter hatte bereits abgepfiffen, so dass es in die Verlängerung ging. Auch hier ging das auf hohem Niveau stehende E-Jugend-Spiel mit demselben Spannungsbogen weiter. Diesmal gelang es uns in Führung zu gehen; die Mössinger kamen aber zurück und glichen wieder aus. Unmittelbar vor dem Abpfiff führten wir mit einem Tor – die Jungs von Axel Kromer kamen nochmals zum Wurf – aber zu spät; der Schiedsrichter hatte das Spiel bereits abgepfiffen als der Wurf das Tor erreichte. Mit einem Tor Differenz den Favoriten geschlagen. Für die Jungs gab es kein Halten mehr – der Jubel war groß und das Endspiel erreicht.

Im Finale ging es dann um den Gesamtsieg in allen fünf Disziplinen gegen die SG Ober-/Unterhausen. Der Sieger aus dieser Begegnung sicherte sich gleichzeitig den „Fünfathlon-Titel“ und Eintrittskarten für Spieler und Betreuer in den Freizeitpark Tripsdrill. Auch hier entwickelte sich anfangs eine kurzweilige Begegnung, wobei beiden Mannschaften der kräftezehrende Wettbewerb anzumerken war. Schlussendlich konnten sich die Pfullinger mit 12:7 gegen die SG O/U durchsetzen und in einem letzten Kraftakt die Fahrt nach Tripsdrill sowie spezielle Meister-T-Shirts gewinnen.

Zwei Stunden zuvor hatten bereits die „Mädels“ aus Pfullingen vorgelegt, so dass am 16. September diesen Jahres wiederum ein gemeinsamer Bus nach Tripsdrill organisiert werden kann .

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!