Echaz-Erms 2 entführt 2 Punkte aus Unterhausen

ByJörg Wittenberg

Echaz-Erms 2 entführt 2 Punkte aus Unterhausen

SG Ober-/Unterhausen – JSG Echaz-Erms 2                                   21:26 (13:14)

 

Am Sonntag waren die Blauen aus Neuhausen zu Gast beim amtierenden Bezirksmeister in Unterhausen. Nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte konnten sich die Ermstäler dank einer starken Mannschaftsleistung in der zweiten Hälfte absetzen und siegten am Ende verdient mit 21:26.

Ungeachtet der aktuellen Tabellensituation starteten die Neuhäuser mit einer gehörigen Portion Respekt in die Partie gegen die Mannschaft aus Unterhausen. Bei gegnerischem Anspiel geriet man schnell in Rückstand und benötigte selbst drei Angriffe bis zum ersten erfolgreichen Torabschluss. Den zwischenzeitlichen zwei Tore Rückstand konnte das Team vom Hofbühl in der zehnten Spielminute erfolgreich ausgleichen. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte konnte sich in der Folgezeit kein Team entscheidend absetzen und so wechselte man beim Stand von 13:14 die Seiten.

Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit zeigten ein ähnliches Bild und so dauerte es bis zur 29. Minute ehe die JSG erstmals mit drei Toren in Führung gehen konnte. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man diesen Vorsprung in den folgenden fünf Minuten auf fünf Tore ausbauen. Infolge einer Spielerverletzung und mehreren Zeitstrafen musste man bis zum Spielende noch einige Formationsänderungen vornehmen, konnte die herausgespielte Führung jedoch bis zum Ende verteidigen.

Mit dem fünften Sieg in Folge belegt die JSG Echaz-Erms 2 aktuell den zweiten Tabellenplatz hinter der JSG Echaz-Erms 1 und trifft am kommenden Samstag in der Hofbühlhalle auf das noch sieglose Team aus Altensteig.

 

 

Im Einsatz für die JSG Echaz-Erms 2:

Yannick Bantel und Kevin Leibfarth (Tor) – Niels Bächner (1), Daniel Gekeler, Fabian Greiner, Felix Hölz (2), Moritz Kalbfell, Louis Kettenstock, Nils Klingler (3/1), Finn Koch (7), Jona Koch, Pascal Randecker (12/1), Jan Staudinger (1).

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!