Heimsieg der JSG Echaz-Erms 2 gegen Herrenberg

ByJörg Wittenberg

Heimsieg der JSG Echaz-Erms 2 gegen Herrenberg

JSG Echaz-Erms 2 – SG H2Ku Herrenberg                          40:21 (21:11)

 

Am vergangenen Samstag trafen die Blauen aus Neuhausen vor heimischer Kulisse auf das noch sieglose Team aus Herrenberg. Abgesehen von einer kurzen Schwächephase Mitte der ersten Spielhälfte dominierten die Ermstäler das Spiel und siegten am Ende verdient mit 40:21.

Bei eigenem Anspiel ging man schnell in Führung und baute diese binnen acht Minuten auf 8:2 aus. Die körperlich überlegenen Gäste aus Herrenberg gingen anschließend etwas aggressiver ans Werk und konnten damit die Neuhäuser Angriffsbemühungen kurzzeitig stören. Bis zur 15. Spielminute schmolz der Vorsprung der Gastgeber auf vier Tore. Bis zum Seitenwechsel fand die JSG allerdings wieder besser ins Spiel und immer häufiger Lücken im Abwehrverbund der Herrenberger.

Die zweite Spielhälfte begann ausgeglichen bevor die Neuhäuser beim Stand von 29:19 nach 30 Minuten das Tempo nochmals erhöhten. Die Gäste konnten dem nichts mehr entgegensetzen und die Jungs vom Hofbühl siegten dank eines zwischenzeitlichen 8:0-Laufes am Ende verdient mit 40:21.

 

 

Im Einsatz für die JSG Echaz-Erms 2:

Yannick Bantel und Kevin Leibfarth (Tor) – Niels Bächner (2), Daniel Gekeler (1), Fabian Greiner, Felix Hölz (1), Moritz Kalbfell (3), Louis Kettenstock (2), Nils Klingler (4/2), Finn Koch (8), Jona Koch (4), Pascal Randecker (10), Jan Staudinger (5), Max Streicher.

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!