JSG Echaz-Erms 2 siegt in Leonberg dank guter zweiter Halbzeit

ByJörg Wittenberg

JSG Echaz-Erms 2 siegt in Leonberg dank guter zweiter Halbzeit

SG Leonberg-Eltingen – JSG Echaz-Erms 2                          15:27 (10:13)

 

Nach sechswöchiger Spielpause taten sich die Neuhäuser Handbäller der JSG Echaz-Erms beim Gastspiel in Leonberg zunächst recht schwer. Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte siegte man am Ende allerdings deutlich und konnte zwei Punkte mit ins Ermstal nehmen.

Nach gegnerischem Anspiel sahen sich die Blauen schnell einem zwei Tore Rückstand gegenüber, welchen man allerdings binnen fünf Spielminuten egalisieren konnte. Aufgrund einer recht ausgeglichenen ersten Spielhälfte stand es nach 15 Minuten folgerichtig 9:9 Unentschieden. Dank einer konzentrierten Abwehrleistung und erfolgreichen Abschlüssen im Angriff konnte man bis zum Seitenwechsel eine zu diesem Zeitpunkt glückliche drei Tore Führung herausspielen.

Nach der Halbzeitpause stand die Leonberger Abwehr noch offensiver als zuvor, was dem Spielaufbau der Ermstäler einige Probleme bereitete. Entsprechend benötigte man fünf Minuten bis zum ersten Treffer. Danach lief es allerdings deutlich besser und man konnte die gegnerische Abwehr dank schneller Gegenstöße ein ums andere Mal überlaufen. Dank eines 7:0 Laufes wurde die Führung auf 12:21 ausgebaut. Die Jungs der JSG blieben bis zum Spielende konzentriert und siegten dank einer guten zweiten Hälfte am Ende deutlich mit 15:27.

 

Im Einsatz für die JSG Echaz-Erms 2:

Yannick Bantel und Kevin Leibfarth (Tor) – Niels Bächner (2), Sascha Brodbeck (1), Daniel Gekeler, Felix Hölz (1), Moritz Kalbfell (1), Nils Klingler (6/2), Finn Koch (1), Jona Koch (1), Pascal Randecker (10), Jan Staudinger (4), Max Streicher.

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!