JSG unterliegt auch in Schmiden

ByJörg Wittenberg

JSG unterliegt auch in Schmiden

HSC Schmiden/Oeffingen – JSG Echaz-Erms 39:36 (21:16)

Wie bereits vergangene Woche gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen findet die JSG auch gegen den HSC Schmiden erst nach einer guten viertel Stunde ins Spiel und läuft damit einem deutlichen Rückstand hinterher.

Bereits nach fünf Minuten bat Coach Wittenberg die Spieler beim Stand von 1:6 zur Auszeit – zu wenig funktionierte in Angriff und Abwehr. Zunächst schien die Maßnahme zu greifen und der Rückstand konnte auf 3:6 verkürzt werden. In der Folge traten aber immer wieder die gleichen Fehler auf: man vergab im Angriff und konnte in der Defensive insbesondere Luis Westner nicht in den Griff bekommen.

Erst nach zwanzig Minuten fand die Mannschaft ins Spiel und konnte den inzwischen auf 10 Tore angewachsenen Rückstand (8:18) bis zur Halbzeit auf 16:21 verkürzen.

Auch in Halbzeit zwei fühlte sich das Publikum an die vergangene Woche erinnert: mit viel Leidenschaft und Willen kämpften sich die Gäste, angetrieben durch einen stark spielenden Luis Sommer, Tor um Tor an die Gastgeber heran, bis in Minute 53 beim Stand von 34:36 ein Ausgleich in Sichtweite lag. Erneut jedoch war die Hypothek aus der ersten Hälfte aber zu groß und die JSG musste sich am Ende mit 36:39 geschlagen geben. jw

So spielte die JSG:
Schiede, Bantle – Greve 1, Müller, Leyh, Roth 2, Grauer, Bauer 5, Stahl 6, Sommer 14/3, Stoll, Werner, Herdtner 2, Stotz 6

Am kommenden Sonntag (27.9.2015) gastiert die A-Jugend von FrischAuf Göppingen in der Hofbühlhalle, Neuhausen (Anpfiff 13 Uhr). Das Team hofft auf große Unterstützung der Zuschauer. Und auf die ersten Punkte.

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!