JSG unterliegt im Württemberg-Derby

ByJörg Wittenberg

JSG unterliegt im Württemberg-Derby

 

JSG Echaz-Erms – JSG Balingen/Weilstetten 28:29 (15:16)

 

Pfullingen/Neuhausen – Alles war angerichtet für eine spannende JBLH-Partie zwischen den Bundesliganachwuchsteams von JSG Echaz-Erms – JSG Balingen/Weilstetten, gut 300 Zuschauer fanden dazu am Samstagnachmittag den Weg in die Pfullinger Kurt-App-Halle. Ihnen sollte eine spannende Partie geboten werden, bei der Daniel Schliedermann leider verletzt passen musste.

 

Von Beginn an gab sich kein Team irgendeine Blöße, die Gäste legten zwar vor, die Schützlinge von JSG-Coach Ralf Bader blieben bis zum 5:6 (10.) jedoch immer dran, Silvan Kenner fand aus dem Rückraum oftmals die Lücke zum Tor. Nun verloren die Jungs allerdings den Faden, ließen die Gäste auf 6:11 (17.) davonziehen, was Bader zu einer Auszeit zwang, in der er die Mannschaft neu einstellte. In der 27. Minute konnte man denn auch zum 14:14 ausgleichen. Ein gehaltener Strafwurf von Leon Schiede brachte dem Heimteam die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Diese Chance ließ sich Jan Reusch nicht nehmen, er markierte das 15:14. Zwei Gästetreffer brachten den 15:16-Halbzeitstand.

 

Zurück vom Pausentee blieb das Spiel weiter spannend, auch wenn die Hausherren ständig knapp in Rückstand waren. Über 20:22 (40.) und 22:25 sollte man sich auf ein spannendes Finale hinzubewegen. Erneut Jan Reusch erzielte in der 57. Minute den Anschlusstreffer zum 27:28, allerdings fing man sich im Gegenzug ein Tor und eine Zeitstrafe gegen Luis Sommer ein. So blieb der heimischen JSG nur noch der Abschlusstreffer zum 28:29.

 

Am kommenden Wochenende hat man nun spielfrei. sege

 

So spielte die JSG:

Schiede, Schlipphak – Zwickel 1, Pracht, Mamoka 2, Reusch 7, Kenner 9, Sommer 1, Reinhardt, Bauer 4, Keppeler 4/3, Stotz, Stahl.

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!