mB1: Souveräne Siege gegen Neckar-Kocher und Korb

ByJörg Wittenberg

mB1: Souveräne Siege gegen Neckar-Kocher und Korb

Neckar-Kocher – JSG 23:37 (10:19)

JSG – SC Korb 33:22 (20:9)

Nach dem Auswärtssieg in Neckarsulm gegen das Team der JSG Neckar-Kocher wurde der SC Korb am Sonntag in der Hofbühl-Halle förmlich überrollt. Immerhin waren die Gäste als Tabellendritter mit nur einer Niederlage im Gepäck angereist. Zu Beginn der Partie merkte man dem Gästeteam an, dass dieses nicht gewillt war, sich der JSG kampflos zu ergeben.

In der vierten Spielminute glich Korb zum 2:2 aus. Was dann folgte, kann als die beste Leistung unserer Jungs (neben dem Spiel in Flein) bezeichnet werden. Die Abwehr von Jürgen Zimmermanns Team stellte Korb vor beinahe unlösbare Aufgaben und zwang die Spieler wiederholt zu Abschlüssen, die selten von Erfolg gekrönt waren.

Um das Phrasenschwein zu bemühen: der Tabellendritte wurde in der ersten Spielhälfte überrollt ! Beim Stand von 20:9 Toren wurden die Seiten gewechselt und der neunte Sieg in Folge war bereits gesichert.

Auch nach Wiederanpfiff behielt die JSG das enorm hohe Tempo bei. In der 34. Spielminute war mit 27:12 Toren der höchste Torabstand der Partie zu verzeichnen.

Die JSG schaltete im Anschluss deutlich zurück und der SC Korb gestaltete das Ergebnis bis Spielende noch etwas angenehmer. Mit 33:22 Toren festigte die JSG Echaz-Erms Platz eins in der Württemberg-Liga und weist nach der überraschenden Niederlage des TV Flein in Ludwigsburg vor dem letzten Vorrundenspiel vier Punkte Vorsprung auf Flein auf.

Es spielten:

Luis Büttner und Phillip Wörner; Dominic Greve (2 Tore), Frieder Nothdurft (3), Paul Maier (4), Luca Lebherz, Hannes Müller (2), Paul Prinz (2), Kai Kussmann (2), Balthes Reiff (1), Niklas Roth (12), Johannes Brodbeck, Axel Goller (3), Han Völker (2)

Pit

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!