Tag Archives: D-Jugend

ByJörg Wittenberg

JSG Echaz-Erms 4 startet erfolgreich in die Kreisligasaison

JSG Echaz-Erms 4 – SV Bondorf           16:7 (11:4)

JSG Echaz-Erms 4 – HSG Schönbuch 3          19:3 (9:1)

Pfullingen/Neuhausen – Am vergangen Samstag startete die JSG Echaz-Erms 4 beim Spieltag in Reutlingen in die Kreisligasaison 2014/15, nachdem man beim ersten Spieltag in dieser Klasse spielfrei hatte. Hierbei trifft man bei jedem der insgesamt acht Spieltage auf jeweils zwei Mannschaften, mit welchen man sich in zwei Mal zwölf Minuten Spielzeit messen darf.

Für einige Spieler des talentierten und ambitionierten, jüngeren Jahrgangs der D-Jugend waren es beim Spieltag in Reutlingen die ersten zwei Spiele nach einer vergleichsweise langen Wettkampfpause. Ergänzt durch zwei Spieler aus der eigenen E-Jugend startete man sehr konzentriert ins erste Spiel gegen die Mannschaft aus Bondorf und konnte sich schnell eine verdiente 5:0-Führung herausspielen. Bis zur Halbzeit konnte diese sehr spielfreudig und schön anzusehen auf 11:4 ausgebaut werden. Nach dem Seitenwechsel hatte man anfangs erhebliche Probleme mit der nun deutlich defensiver stehenden Abwehr der Bondorfer und es konnten nicht mehr so viele Torchancen herausgespielt werden. Am Ende konnte man das erste Spiel des Tages trotz alle dem verdient mit 16:7 für sich entscheiden.

Nach 30-minütiger Pause stand man im zweiten Spiel der HSG Schönbuch 3 gegenüber und man merkte den Jungs um Trainer Michael Hofmann und Nico Heilemann bereits zu Spielbeginn an, dass sie heiß darauf waren weitere Tore zu erzielen. Die schnelle 2:0-Führung baute man bis zum Seitenwechsel souverän und in der Abwehr um einen guten Torhüter Yannick Bantel deutlich besser stehend auf 9:1 aus. Auch nach der Halbzeit war der Torhunger noch nicht gestillt so siegte die D4 am Ende deutlich mit 19:3 gegen die HSG Schönbuch 3.

Zusammenfassend war es für die junge Mannschaft der JSG Echaz-Erms 4 mit vier Punkten aus zwei Spielen ein guter Start in die Spielsaison 2014/15, bei welchem sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Am Sonntag in einer Woche trifft man beim Spieltag in Bondorf auf die noch ungeschlagene Mannschaft aus Schönaich und erneut auf die Spielgemeinschaft aus Schönbuch. Die Spieler freuen sich über erneut zahlreiche Unterstützung.

Im Einsatz für die JSG Echaz-Erms 4:
Yannick Bantel – Niels Bächner (4/1), Sascha Brodbeck (3/1), Daniel Gekeler (2), Fabian Greiner (1), David Hirt (1), Moritz Kalbfell (2), Nils Klingler (10/1), Jona Koch (2), Jan Staudinger (8/1), Max Streicher (2).

ByJörg Wittenberg

JSG Echaz-Erms 2 erfolgreich gegen Herrenberg

JSG Echaz-Erms 2 – SG H2Ku Herrenberg  29:14 (14:9)

Am vergangen Samstag traf die JSG Echaz-Erms 2 vor heimischer Kulisse auf die ebenfalls noch ungeschlagene Spielgemeinschaft aus Herrenberg. Unterstützt durch zahlreiche Eltern, Zuschauer und lautstark angefeuert von der JSG Echaz-Erms 4 konnten die Blauen in der Hofbühlhalle am Ende einen deutlichen 29:14 Erfolg für sich verbuchen.
In der bereits gut gefüllten Hofbühlhalle begrüßte die D2-Jugend der JSG Echaz-Erms im Vorfeld
des Landesliga-Derbys zwischen Neuhausen und Pfullingen am vergangenen Samstag die SG H2Ku Herrenberg. Nach einem ambitionierten Beginn und konzentrierter Abwehrarbeit ging die JSG verdient mit 2:0 in Führung. Die Herrenberger konnten nach vier Spielminuten infolge zweier, erfolgloser Angriffe der JSG zum 2:2 ausgleichen, verzweifelten aber in der Folgezeit immer öfter am starken
Abwehrverbund um die beiden glänzend aufgelegten Torhüter der JSG. Folgerichtig stand es zum Seitenwechsel 14:6 für die Jungs um Trainer Nico Heilemann und Michael Hofmann, wobei man in der ersten Spielhälfte mehrfach am Gebälk des Gästetores scheiterte und noch deutlicher hätte führen können.


Nach der Halbzeit kam die JSG besser aus der Kabine und bauten ihren Vorsprung dank

konzentriert vorgetragener Angriffe und einer soliden Abwehr mit einem 9:1-Lauf auf 23:7 aus. Mitte der zweiten Spielhälfte war das Spiel entsprechend zu Gunsten der JSG entscheiden und der Gästetrainer quittierte dieses Zwischenergebnis nachvollziehbar mit einer Auszeit. Nach dieser Unterbrechung wurde
bei den Blauen bunt durchgewechselt und einige neue Angriffsvarianten getestet. Infolge einer nicht mehr so konzentrierten Abwehr wie in den ersten 30 Spielminuten kam der Gegner zum Ende zu deutlich mehr Torchancen, wobei man abschließend verdient und überzeugend mit 29:14 gegen den Tabellennachbarn aus Herrenberg gewinnen konnte.

Am kommenden Samstag kommt es in der Ernst-Braun-Halle in Unterhausen zum Spitzenspiel in der Bezirksliga, wo die D2 der JSG zu Gast bei der ebenfalls noch ungeschlagenen Spielgemeinschaft aus Unterhausen ist. Die Jungs freuen sich erneut über zahlreiche Unterstützung.

Im Einsatz für die JSG Echaz-Erms 2:

Henrik Enssle (Tor), Tunahan Turan (Tor) – David Awender (10), Jörn Brodbeck (9), Marcel Bunz (8/1),
Finn Koch, Viktor Maier, Jonas Müller (1), Noah Müller, Philipp Reusch (1), Atahan Turan und Jonas Weiblen.

Wie bereits gegen Pfullingen waren die JSG’ler meist einen Schritt schneller als die Kontrahenten aus Herrenberg