Toptalente aus der Region kommen zur JSG

ByJörg Wittenberg

Toptalente aus der Region kommen zur JSG

Die Vorbereitungen für die kommende Spielrunde laufen bei den Mannschaften der JSG Echaz-Erms bereits seit Wochen auf Hochtouren. Außer der A1, die sich durch drei Siege in den letzten drei Saisonspielen bis auf Platz drei in der Tabelle nach vorne arbeitete und sich damit direkt für die kommenden A-Jugendbundesliga qualifizierte, müssen alle andere JSG-Teams durch die harten Qualifikationsspiele.

Die jährliche Prozedur zieht sich über einige Wochen und in mehreren Turnieren wird die Spieklassenzugehörigkeit in der kommenden Saison ermittelt. Zur Vorbereitung besuchten die Mannschaften in den letzten Wochen einige Turniere in der Region. Als Highlight kann man die Teilnahme am Internationalen Osterturnier in Biberach hervorheben, wo man sich unter anderem gegen Nationalmannschaften und Topteams aus dem Ausland messen konnte. Die JSG war hierbei über das gesamte Osterwochenende mit drei Mannschaften, über 40 Spieler sowie 10 Trainer und Betreuer vertreten. Die JSG Teams der A2, B2 sowie der C-Jugendmannschaften bestreiten bereits kommendes Wochenende ihre ersten Qualifikationsturniere, es folgen die Teams der B1 und die D-Jugendmannschaften.

Patrick Rall (l.) und Tim Freihöfer (r.)

Patrick Rall (l.) und Tim Freihöfer (r.)

Neben einigen neuen Trainern gibt es auch bei den Spielern neue Gesichter. In die C1 wechselt so der talentierte Torhüter Niko Dietz vom TSV Grabenstetten, der sowohl im Probetraining als auch in den Turnieren die Trainer Jan Reusch und Lukas List überzeugen konnte. Zur B1 stößt Patrick Rall von der SG Ober/Unterhausen, der auf Linksaußen im Team von den Trainern Tim Reusch und Daniel Fesser für viel Torgefahr sorgen soll. Der dritte Neuzugang im Bunde ist Tim Freihöfer. Bereits mit drei Jahren begann Tim das Handballspielen, genauso wie Patrick, bei der SG Ober/Unterhausen, wo er unter anderem viele Jahre von Dennis Bordt und Yannic Widmaier trainiert wurde.

Tim gehörte in seinem Alter stets zu den talentiertesten Spielern und so wurde er folgerichtig in die Bezirksauswahl und die Württemberg-Auswahl berufen. Dort setzte er sich sogar gegen Konkurrenten aus den älteren Jahrgängen durch und nahm so als Spieler des Jahrgangs 2002 am Länderpokal der Landesauswahlmannschaft des Jahrgangs 2000 und der Sichtung für die Jugendnationalmannschaft des Jahrgangs 2001 teil. Mit den bisher gezeigten Leistungen darf er sich berechtigte Hoffnungen machen in Zukunft eine Einladung zur Jugendnationalmannschaft zu erhalten. Seine Leistungen blieben auch anderen Topvereinen in Deutschland nicht verborgen, so signalisierten unter anderem die Füchse Berlin großes Interesse an Tim. Umso schöner ist es nun, dass mit dem Wechsel zur JSG Echaz-Erms ein großes Talent der Region erhalten bleibt. „Persönlich freut es mich sehr, dass sich Tim für uns entschieden hat. Er ist nicht nur hoch talentiert, sondern auch extrem trainingsfleißig und einfach ein guter Kerl. Er hat bei der SG Ober/Unterhausen eine sehr gute Ausbildung genossen und nun liegt es an uns ihn weiter in seiner Entwicklung zu unterstützen.“, so das Statement von Nachwuchskoordinator Micha Thiemann. Tim soll als Führungsspieler viel Verantwortung im Rückraum der B1 übernehmen und wird zudem auf Linksaußen auch Einsatzzeiten in der A-Jugendbundesliga erhalten.

About the Author

Jörg Wittenberg administrator

Comments Are Closed!!!